Lichtenergieforum: Unser Aufstieg 2012 ins Goldene Zeitalter

Austausch, Info über: Wandel der Erde, positives Denken, Botschaften von GFdL, SaLuSa, Engel, Ufo,
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Meine geliebten Tiere

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Angelgirl
Sonnenstrahl
avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 14.03.11

BeitragThema: Meine geliebten Tiere   Fr 25 März - 1:34

So damit hier mal wieder was neues reinkommt, würde ich gerne meine Tiere mal vorstellen.
Sie sind zwar im Moment nicht bei mir, haben aber mit mir in meiner Wohnung gewohnt und sind mir sehr ans Herz gewachsen. Tiere sind etwas ganz besonderes, ihre Liebe ist bedinungslos!

Einer meiner Chinchillas, Stella mit Kater Merlin
Orthello ist Stellas Chinchilla Männchen, leider nicht auf dem Bild zu sehen, er leidet unter Diabetis daher ist er nicht so oft außerhalb des Käfigs, der stolze 2mx2mx0,8m beträgt, da er fast blind ist.


Mein Schatz Baghira, mein kleiner schwarzer Kater, den ich wie alle Tiere aus dem Tierheim habe. Er war damals sehr abgemagert und wurde von den andern Katzen ziemlich unterdrückt.

Minka, unsere dreibeinige Katze, wurde aus dem Auto geschmissen als Katzenbaby und seit dem ist ihr viertes Bein am Körper angewinkelt, das stört sie aber nicht, sie bringt sogar die meisten Mäuse und ist die verschmusteste von allen, so leicht bekommt man sie nicht los ;-)

Das ist Jacky, oder Cola, wer genau wusste man nicht, die beiden kleinen Rennmäuse sind aus einem Tierheim was keinen Platz mehr hatte, genau wie die Chinchillas in viel zu kleinen Ställen gehalten. Bei mir hatten sie ihre kleine Welt, mit immer neuen Abenteuern in einem 1,40mx0,6m langem Aqarium. Natürlich war das auch großes Katzenkino, gefressen wurde aber keine, den sie sind gut geschützt.
Auch gehörten zwischenzeitlich andere Tiere zu meinen Mitbewohnern, einen Kater aus Frankreich habe ich aufgepäppelt, er hatte einen Französischen Akzent (meine Mutter hat mit ihm geredet).
Dan gab es noch zwei Zwerghamster und mehrere andere Katzen die bei uns ihr Gnadenbrot bekommen haben, wie auch Hunde.


Zuletzt von Angelgirl am Mo 28 März - 1:55 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://www.imke-hansen.de
Blandine
Liebe und Licht
avatar

Anzahl der Beiträge : 1376
Anmeldedatum : 14.02.11

BeitragThema: Re: Meine geliebten Tiere   Fr 25 März - 8:12

Liebe Angelgirl,
du hast wirklich ein großes Herz für Tiere:
Gerade, dass du dich um die verwahrlosten, kranken oder Notleidenden Tiere angenommen hast, finde ich bemerkenswert.
Dein Beispiel zeigt, wie sehr man sich um die Seele eines Tieres bemühen kann, damit diese wieder gesund und glücklich wird.

Chinchilla kenne ich nicht so, aber dafür Katzen und Hunde. Ich war seit ich denken kann "Katzenmama".
Bis 2004. In diesem Jahr nach dem Tod meiner letzten Katze mit 19 Jahren, hatte ich nur noch meine "Lissi", die ich auch aus dem Tierheim geholt hatte.

Aber ich muß gestehen, dass ich mir gesunde Tiere geholt habe.
Deshalb "Hut ab"! Was für eine Tierliebe, du in dir trägst. Alle Achtung!
Leider bist du jetzt getrennt von ihnen, aber ich denke, du hast sie zur Betreuung in fürsorgliche Hände gegeben, so dass du dir keine Sorgen machen mußt.

"Baghira", den Namen habe ich noch nie gehört. Woher kommt er oder hat er eine Bedeutung?
Minka hieß auch mal eine Katze von mir. Eine silbergrau getigerte: Leider ist sie überfahren worden, obwohl sie noch 6 Junges hätte noch großziehen müssen. Das habe ich dann für sie erledigt.

Ich habe viel mit erlebt mit meinen Katzen. Trauriges und Fröhliches! Sie haben mich jahrelang meines Lebens begleitet. Eine wunderschöne Zeit.


herzlichst
angelblandi




Mögen uns die Engel immer begleiten und uns ins Licht geleiten.
mögen sie in unser Herz ihre Liebe legen und beschützen auf allen Wegen.
Nach oben Nach unten
http://spirituellesforum.forumieren.com/
Angelgirl
Sonnenstrahl
avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 14.03.11

BeitragThema: Re: Meine geliebten Tiere   So 27 März - 14:58

danke, ja Katzen sind etwas wunderbares Liebe
Ich hatte viele mit meiner Mutter zusammen, bin aber mit 15 ausgezogen und hatte dan meine eigenen Katzen.
Meine 3 Zimmer Wohnung im Keller war immer offen so das alle raus und rein konnten wie sie wollten, da ich noch am rand unseres Dorfes gewohnt habe und die Felder in der nähe waren, optimal.
Ich hatte einen verwahlosten Kater, habe ihn am Fenster gefüttert und von knochig auf pummelig gefüttert. Weil er immer kam und hat rummiaut haben wir ihn Caruso nach dem Opernsänger getauft. Wir vermuten er wurde zurückgelassen, wir haben ihn nur kastrieren lassen und gefüttert, aber nicht mitgenommen.
Ich habe viel im Tierheim geholfen oder bei Exoten wie den Chinchillas den Helfern einen Rat gegeben. Manchmal haben sie mich auch gefragt ob ich einen Chin nehme und dan weitervermittel, in gute Hände, was mir zum Glück auch gelungen ist :)
Baghira ist der name des Panters aus dem berühmten Film "Das Dschungelbuch", kennst du das? Eine schöne Geschichte.
Mich hat das damalige schwarze zierliche Kätzchen gleich an den Panter aus dem Film erinnert und so gab ich ihn den Namen.

Eines der schlimmsten Erlebnisse war, das meine Mutter meine damalige Katze Kitty überfahren hatte.
Nachdem wir die Engel gefragt haben warum sie hinter dem Autoreifen lag und nicht weggegangen ist sagten sie nur, sie habe es so gewollt und habe sich damit einen langen Leidensweg erspart. Somit konnten wir unsere Trauer ein bischen mindern.

Alle Tiere außer der Mäuse leben bei meiner Mutter bei der sie sehr verwöhnt werden, sie schickt mir regelmäßig Bilder.
In ihrem Haus und dem Garten geht es ihnen super :)


Alles Liebe
Angelgirl
Nach oben Nach unten
http://www.imke-hansen.de
Blandine
Liebe und Licht
avatar

Anzahl der Beiträge : 1376
Anmeldedatum : 14.02.11

BeitragThema: Re: Meine geliebten Tiere   So 27 März - 21:17

Liebe Angelgirl,

ach, wir herrlich es deine Tiere bei der Mutter haben. Schön, dass sie genauso fühlt und denkt, wie du.
(Meine Mutter und ich unterscheiden uns in vielen Dingen, hpts. was die Tiere angeht).

"Das Dchungelbuch" habe ich im Kino gesehen: einfach himmlisch. Ich war damals so begeistert. Ich habe noch die ursprüngliche Version gesehen.

Das kann ich sehr gut nachfühlen, dass ihr total schockiert ward. Gerade ihr, der Tierfreundin, passiert so etwas. Mir wäre es nicht anders ergangen. Gottseidank habt ihr die Verbindung zu den Engeln gehabt, um so zu verstehen, warum dies geschah.

Erst wenn die Hintergründe bekannt werden, begreift unser Menschenverstand, warum das eine oder andere passiert. Alles hat seinen Sinn und seinen Grund. Gott liebt uns alle und handelt immer zu unserem Besten: Bei jeder seiner Seelen!

Ich habe vor langer Zeit auch mal ein Katzenbaby mit dem Fahrrad überrollt: Ich konnte nicht mehr anhalten, weil mein Schäferhund an der Leine dermaßen gezogen hatte, dass ich trotzdem, obwohl ich voll gebremst hatte, weiter geschoben wurde.

Ich war damals nicht zu beruhigen. Sie ist leider an den Verletzungen gestorben. Ich wollte der Familie eine von meinen Jungtieren geben (Halbangora), aber sie wollten nicht.
Da ich die Verbindung zu den Engeln - wie deine Mutter - nicht habe, wußte ich den Grund nicht, warum ausgerechnet mir so etwas passieren mußte.

So habe ich viel mit erleben müssen: Tod, Krankheit, usw.
Ich träume heute noch manchmal von meinen Katzen.
Ich werde in meinem Thread "Träume" mal einen Traum berichten. Mal sehen, was ihr dazu sagt, warum ich ihn immer wieder träumen muß.

herzlichst
angelblandi




Mögen uns die Engel immer begleiten und uns ins Licht geleiten.
mögen sie in unser Herz ihre Liebe legen und beschützen auf allen Wegen.
Nach oben Nach unten
http://spirituellesforum.forumieren.com/
Angelgirl
Sonnenstrahl
avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 14.03.11

BeitragThema: Re: Meine geliebten Tiere   Mo 28 März - 2:04

ja das glaube ich dir, es muss schrecklich gewesen sein grade ein so süßes Katzenbaby zu überfahren. Es sollte so sein und das du es jetzt weisst ist besser als nie.
Wen deine Mutter keine Tiere mag, finde ich es gut das du deinen eigenen Weg gehst und lebst, Tiere hast, weil sie jedem Menschen gut tun. Sie machen viel für uns, was die meisten Menschen nicht einmal wissen.
Tiere
Man merkt an der Schreibweise, wie sehr du Tiere magst, das freut mich Tiere
Im Moment habe ich auch viele Tiere um mich herum, 4 Pferde, 5 Hunde, 2 Katzen und 5 Kühe. Mich würde sehr interessieren, was die Begegnung mit diesen Tieren zu bedeuten hat.
Alles Liebe
Angelgirl
Nach oben Nach unten
http://www.imke-hansen.de
Blandine
Liebe und Licht
avatar

Anzahl der Beiträge : 1376
Anmeldedatum : 14.02.11

BeitragThema: Re: Meine geliebten Tiere   Mo 28 März - 3:19

Liebe Angelgirl,

da du eine besondere innige Verbindung mit Tierseelen hast, wie ich aus deinen Schilderungen heraus spüre kann, ziehen dich Tiere auch immer wieder an. So dass du dich intuitiv wieder mit Tieren verbunden hast.

Lebst du denn auf oder in der Nähe einer Farm? In Australien spricht man doch von Farm, statt Bauernhof, oder?
Spürst du denn eine besondere Anziehungskraft zu den Tieren oder einen der Tiere?
Sprichst du mit ihnen?

Ich wüßte nicht, was es sonst für eine besondere Bedeutung haben könnte.
Vielleicht haben andere Mitglieder noch eine Idee dazu?

herzlichst
Blandine




Mögen uns die Engel immer begleiten und uns ins Licht geleiten.
mögen sie in unser Herz ihre Liebe legen und beschützen auf allen Wegen.
Nach oben Nach unten
http://spirituellesforum.forumieren.com/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Meine geliebten Tiere   Mo 28 März - 5:22

Pferde stehen für: Freiheit und Beweglichkeit
Hunde stehen für: Treue und Schutz
Katzen stehen für: Selbstbestimmung und siebter Sinn
Kühe stehen für: Fülle, Segen und Mütterlichkeit

Sehr oft sind die eigenen Haustiere auch deine Krafttiere. Man spürt es daran dass man zu dem ein oder anderem Tier eine ganz eigene Beziehung entwickelt.

Alles Liebe Rhiannon
Nach oben Nach unten
Blandine
Liebe und Licht
avatar

Anzahl der Beiträge : 1376
Anmeldedatum : 14.02.11

BeitragThema: Re: Meine geliebten Tiere   Mo 28 März - 6:25

Liebe Rhiannon,
das ist ja hochinteressant.
Danke, dass du doch noch ein paar Antworten schreibst.

Sie sind sehr wertvoll für uns.

herzlichst
angelblandi




Mögen uns die Engel immer begleiten und uns ins Licht geleiten.
mögen sie in unser Herz ihre Liebe legen und beschützen auf allen Wegen.
Nach oben Nach unten
http://spirituellesforum.forumieren.com/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Meine geliebten Tiere   Mo 28 März - 8:10

Das Pferd

Bedeutung und Botschaft: Bis vor gar nicht allzu langer Zeit war das Pferd für den Menschen ähnlich wichtig wie für uns heute ein Auto oder ein Zug. Mit seiner Hilfe konnte man weite Strecken zurücklegen. So hat sich im kollektiven Unbewussten die Assoziation von Pferd und Reise festgesetzt. Weitere Assoziationen lauten: Freiheit, Vitalität, Schönheit, Sexualität.
Wenn Ihnen ein Pferd als Krafttier begegnet befinden Sie sich in guter Gesellschaft. Viele Menschen haben zu ihm als Helfertier einen Bezug. Es geschieht auch relativ häufig, dass dem Pferd in den inneren Welten Flügel wachsen und dass es so zum Pegasus wird, zum Fortbewegungsmittel der Dichter, das mit göttlicher Inspiration, Tod und Auferstehung in Verbindung steht (vor allem im übertragenen Sinne).
Das Pferd als geistiges Helfertier verbindet Sie mit einer uralten, starken Kraft: Seit Urzeiten ist es ein heiliges Tier. Möglicherweise geht es im Zusammenhang mit ihm um fundamentale Fragen, vielleicht um Ihren Lebensweg, um Ihre Helden- oder Heldinnenreise. Vielleicht sollen Sie die Themen, die man mit ihm verbindet, ganz grundsätzlich anschauen, von einer philosophischen Warte aus. Bitten Sie Ihr Helfertier Pferd darum, dass es Ihnen auf einem gemeinsamen Ausritt in den inneren Landschaften zeigt, worum es ihm geht.

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Meine geliebten Tiere   Mo 28 März - 8:11

Die Kuh

Bedeutung und Botschaft: Vergessen Sie das abwertende Bild von der "dummen Kuh". Es beruht auf einer beschämenden Verdrehung. In früheren Zeiten hatte kaum ein Tier wo viel mit der Großen Göttin, mit Mütterlichkeit, Weiblichkeit, nährender Energie zu tun wie die Kuh. Sie galt als die Mutter aller Götter. Die Assoziationen, die sie weckte, sind weltweit außerordentlich positiv und vielfältig.
Herzlichen Glückwunsch also, wenn sich die Kuh in ihrer Geduld und Sanftheit, in ihrer Großzügigkeit und ihrem Gefühl für Überfluss als geistiges Helfertier gezeigt hat und Ihnen gerade in einem Augenblick zu Ihnen, in dem Sie das Gefühl hatten, es sei zu wenig für Sie da: zu wenig Geld, Gesundheit, Lebensfreude, Freundschaft, Liebe, Lebensenergie. Möglicherweise mangelt es Ihnen an Ideen, an Zukunftsperspektiven, an einer sinnvollen Aufgabe. Oder Sie haben den Eindruck, dass Ihre Initiative und Ihr Einsatz nicht genügend geschätzt werden. In all diesen Fällen und noch bei vielen anderen Problemen oder Fragestellungen kann die Kuh als Krafttier eine ruhige und trostreiche Freundin sein. Sie kann Sie direkt mit der weiblichen Seite des Göttlichen in Verbindung bringen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Meine geliebten Tiere   Mo 28 März - 8:12

Die Katze

Bedeutung und Botschaft: Die Katze ("Hauskatze") ist ein Freigeist. Verspielt, geschmeidig und "weiblich", ist sie das typische Symbol- und Krafttier der weisen Frauen.
Schleicht sich eine Katze auf ihren Samtpfoten als Helfertier zu Ihnen, so kann sie Sie auf vielfältige und unterschiedliche Dinge aufmerksam machen. Zum Beispiel darauf, dass Sie sich aus zu vielen oder zu starken Bindungen befreien, weniger arbeiten oder mehr "spielen", sich (wieder) für Ihre weibliche, abwartende, intuitive Seite öffnen sollten. Für Sinnlichkeit, Schönheit, Anmut, Zärtlichkeit, auch für Ihre sensitiven Fähigkeiten. Die Katze besitzt ein außergewöhnlich hoch entwickeltes Ortsgedächtnis und Orientierungsvermögen. Vielleicht hat sie auch aus diesem Bereich für Sie etwas auf Lager.
Eine Eigenschaft, die viele Tiere besitzen, die Katze aber in besonderem Maße, ist die, dass sie sich vollkommen entspannen kann. In dem Moment allerdings, wo eine Gefahr auftaucht, ist sie hellwach und "voll da". Möglicherweise möchte sie die Katze als Ihr Krafttier dabei unterstützen, diese Fähigkeit besser zu entwickeln, die gerade in unserem hektischen Alltag so nützlich und regenerierend sein kann.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Meine geliebten Tiere   Mo 28 März - 8:14

Der Hund

Bedeutung und Botschaft: Wenn Ihnen ein Hund einer ganz speziellen Rasse als Tier der Kraft begegnet, finden Sie in einem zoologischen Lexikon etwas über seine genauen Eigenschaften und Fähigkeiten heraus und ziehen Sie dann Schlüsse auf seine persönliche Bedeutung und Botschaft für Sie.
Generell sind Hunde treue Freunde des Menschen. Zum anderen sind sie die traditionellen Begleiter des Helden auf seiner Reise, heutzutage auch der Heldin auf ihrer Reise. Und sie dienen als symbolische Wächter zur anderen Welt, als Hüter der Schwelle und als Beschützer geheimen und alten Wissens.
Es ist möglich, dass Ihnen ein Hund in seiner Schwellenhüterfunktion begegnet. Nehmen Sie ihn ernst und ergründen Sie, was Sie tun oder sagen müssen, damit er Ihnen Zugang gewährt. Manchmal ist es wichtig, das richtige Passwort oder das treffende Symbol zu kennen.
Wenn der Hund außerhalb seiner Rolle als Wächter zu Ihnen gekommen ist, kann seine Botschaft lauten: Schau mal nach, wie es mit deiner Liebesfähigkeit, deiner Treue und Loyalität aussieht.
Oder er macht Sie darauf aufmerksam, dass Sie einen guten Freund brauchen. Es ist immer gut, einen realen Menschen oder ein reales Tier als Freund zu haben. Doch gibt es auch Phasen im Leben, in denen ein solcher Freund nicht zugegen sein kann, zum Beispiel wenn jemand krank, alt oder inhaftiert ist. In diesem Fall stellt ein Krafttier, etwa ein Hund in den eigenen inneren Welten, einen wunderbaren Trost dar, ein Geschenk der Göttin.
Nach oben Nach unten
Blandine
Liebe und Licht
avatar

Anzahl der Beiträge : 1376
Anmeldedatum : 14.02.11

BeitragThema: Re: Meine geliebten Tiere   Mo 28 März - 8:24

Liebe Rhiannon,
woher hast du nur dieses wunderbare Wissen über die Tiere als Krafttiere.
Kannst du eigentlich mit den Tieren reden?
Oder auch mit den Pflanzen? Oder die Naturgeister sehen?

herzlichst
angelblandi




Mögen uns die Engel immer begleiten und uns ins Licht geleiten.
mögen sie in unser Herz ihre Liebe legen und beschützen auf allen Wegen.
Nach oben Nach unten
http://spirituellesforum.forumieren.com/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Meine geliebten Tiere   Mo 28 März - 8:39

Ich habe seit meiner frühesten Kindheit Kontakt zu Tieren und auch zu den Naturwesen. Mehr noch zu den Naturwesen wie zu den Tieren. Und ich sehe sie auch.
Als ich 5 Jahre alt war haben kranke Wildtiere den Weg zu mir gefunden und ich wusste einfach instinktiv was ich tun musste um sie zu Heilen.
Und durch meine Indianischen Freunde habe ich wieder gelernt auf die Zeichen der Natur und der Tiere zu achten.

Nach oben Nach unten
Blandine
Liebe und Licht
avatar

Anzahl der Beiträge : 1376
Anmeldedatum : 14.02.11

BeitragThema: Re: Meine geliebten Tiere   Mo 28 März - 8:46

Liebe Rhiannon,
du siehst Naturwesen?
Welche gibt es denn noch? Ich meine, auch Elfen und Kobolde? Oder meinst du etwas anderes?

herzlichst
angelblandi




Mögen uns die Engel immer begleiten und uns ins Licht geleiten.
mögen sie in unser Herz ihre Liebe legen und beschützen auf allen Wegen.
Nach oben Nach unten
http://spirituellesforum.forumieren.com/
Angelgirl
Sonnenstrahl
avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 14.03.11

BeitragThema: Re: Meine geliebten Tiere   Di 29 März - 0:00

wow ich kann nur staunen, wie interessant die Texte und dein Wissen ist. Ich muss gestehen das ich dich beneide, min größter Wunsch ist es mit Tieren reden zu können.
Ich glaube sogar das ich nie einen Menschen so sehr lieben kann wir meine Tiere, oder die Tiere mit denen ich kontakt habe.
Hier sind so viele tolle Tiere um mich rum, heute mittag war ich mit "meinem" Pferd alleine ausreiten, das erste mal. Es war schön wir haben auch Kangeroos gesehen.
Haben diese Tiere die gleiche bedeutung für mich als wären es meine eigenen?
Komisch ich sehe die Paralellen zwischen dem was geschrieben wird und den Bedeutungen den Tiere. Es passt genau auf die Situationen.
Kannst du mir einen Tipp geben wie ich mehr mit Tieren kontakt aufbauen kann?
Alles Liebe
Angelgirl
Nach oben Nach unten
http://www.imke-hansen.de
Blandine
Liebe und Licht
avatar

Anzahl der Beiträge : 1376
Anmeldedatum : 14.02.11

BeitragThema: Re: Meine geliebten Tiere   Di 29 März - 0:11

Liebe Angelgirl,
du meinst ja Rhiannon.
Da müssen wir uns leider in Geduld üben, denn sie ist heute für 2 Monate nach Mexiko abgeflogen.

Ihr Wissen ist toll, nicht wahr?
Sie schreibt selber, dass sie auch heilen kann; also nicht nur hellsichtig ist.
Schade, dass wir sie nun so lange entbehren müssen.

herzlichst
angelblandi




Mögen uns die Engel immer begleiten und uns ins Licht geleiten.
mögen sie in unser Herz ihre Liebe legen und beschützen auf allen Wegen.
Nach oben Nach unten
http://spirituellesforum.forumieren.com/
Inora
Liebe hat lange Fäden
avatar

Anzahl der Beiträge : 410
Anmeldedatum : 17.02.11

BeitragThema: Re: Meine geliebten Tiere   Di 29 März - 0:49

Hallo Ihr Lieben,

auch mich begeistert das Wissen von Rhiannon.

Vor ca. 6 Jahren wurde mir in einem Seminar (in einer geführten Meditation) mein Krafttier vermittelt.
Mein damaliges Krafttier war ein Reh.
Ich wusste sogar den Namen, nur leider habe ich ihn inzwischen vergessen.

Ich glaube, dass mich inzwischen kein Krafttier mehr begleitet, denn ich bin mit meinen Engeln eng verbunden.





Wer mit dem Herzen erkennen kann, benötigt weder Skepsis noch Mißtrauen.

Herzliche Grüße!
Inora


Nach oben Nach unten
Angelgirl
Sonnenstrahl
avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 14.03.11

BeitragThema: Re: Meine geliebten Tiere   Di 29 März - 23:04

das finde ich auch interessant. Mein Krafttier wurde mir auch mal vermittelt, leider habe ich es auch vergessen :(
Ja das Wissen ist bewundernswert, ich werde auf jeden Fall versuchen mehr zu lernen :-)
Liebe Blandine, ich lebe hier mit den Tiere mei meinen Chefs, einem deutschen Pärchen. Das Grundstück ist riesig, die Tiere sehr sehr lieb. Ich darf hier für Unterkunft arbeiten, außerdem arbeite ich auch auf den Märkten.
Heute habe ich einen Pferdeflüsterer (der Hufschmied von unseren Pferden) kennen gelernt, auch Pirelli (natürliches reiten ohne Trense) ist hier sehr berühmt. Ich bin sicher ich kann hier viel lernen, bestimmt auch wie man mit Tieren kommuniziert.
Meist kann man mit Tieren reden, wen man auch mit Engeln reden kann, es ist kein sehr großer Unterschied, Engel helfen auch gerne.
Alles Liebe
Angelgirl
Tiere
Nach oben Nach unten
http://www.imke-hansen.de
Inora
Liebe hat lange Fäden
avatar

Anzahl der Beiträge : 410
Anmeldedatum : 17.02.11

BeitragThema: Re: Meine geliebten Tiere   Di 29 März - 23:44

Zitat von Angelgirl:
Meist kann man mit Tieren reden, wen man auch mit Engeln reden kann, es ist kein sehr großer Unterschied, Engel helfen auch gerne.


Das ist ein sehr guter Gedanke!
Ich werde mal versuchen, mit Hilfe meiner Engel mit Tieren zu kommunizieren.


Wer mit dem Herzen erkennen kann, benötigt weder Skepsis noch Mißtrauen.

Herzliche Grüße!
Inora


Nach oben Nach unten
Blandine
Liebe und Licht
avatar

Anzahl der Beiträge : 1376
Anmeldedatum : 14.02.11

BeitragThema: Re: Meine geliebten Tiere   Mi 30 März - 0:08

Liebe Inora, liebe angelgirl,

das finde ich toll, dass ihr eure Krafttiere schon mitgeteilt bekommen habt. Es scheint also total unterschiedlich für jeden zu sein.
Konntet ihr denn damals damit etwas anfangen?

Liebe angelgirl,
spürst du, das du von Gott genau dorthin geführt wirst, wo du wieder eng mit Tieren zusammenkommst? Es hat alles seinen Sinn!
Wie schön, dass du mit einem Pferdeflüsterer Kontakt hast. Mal sehen, ob du eine besondere Verbindung zu Pferden hast.

ich rede zwar mit Tieren, doch höre ich keine Anwort: Es sind Reaktionen, die ich dann als Antwort erhalte. Auch ich wünsche mir sehr, mit Tieren und mit Pflanzen sprechen zu können. Dann könnte ich ihre Wünsche besser erfüllen.

herzlichst
angelblandi




Mögen uns die Engel immer begleiten und uns ins Licht geleiten.
mögen sie in unser Herz ihre Liebe legen und beschützen auf allen Wegen.
Nach oben Nach unten
http://spirituellesforum.forumieren.com/
Angelgirl
Sonnenstrahl
avatar

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 14.03.11

BeitragThema: Re: Meine geliebten Tiere   Do 31 März - 0:17

ich denke mein Weg wurde von Gott geführt, ich bin so dankbar hier sein zu dürfen.
Ich hatte keinen Job mehr, kaum Geld und dachte nur, ich brauche nicht viel machen, es geschieht was geschehen soll, Gott hat bestimmt was für mich vorgesehen und so war es.
Ich bekam einen Anruf von meiner Vermieterin, sie sagte mir das ihre Schwägerin jemand für die Märkte brauchte und noch mein Lieblingsjob, wir verstanden uns so super das sie mir kurze Zeit später anbot zu ihr zu ziehen, so war es.
Ich war von Anfang an so begeistert von den Tieren und es ist einfach mein wahrgewordener Traum. Vor allem mein Pferd, Magnum, hat schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht, lässt sich nicht gerne anfassen und fangen.
Mein Aufgabe ist es, sein Vertrauen zu gewinnen und ihn ein bischen mehr an Menschen zu gewöhnen.
Ich denke ich werde mit ihm wachsen und durch ihn viel lernen. Ich freue mich auf diese Aufgabe, wer weiß was sie bewirkt.

Das du eine Reaktion der Tiere siehst, finde ich super, das ist ein Anfang. Ich habe manchmal das Gefühl, sie verstehen mich nicht. Mein Erfolg war bei meiner letzten Unterkunft, bei der ich auch die Pferde versorgt habe. Eines der Pferde war ein bischen gestört, da es misshandelt wurde. Ich habe mich viel um ihn gekümmert. Einmal in einem ruhigen Moment, habe ich mich auf ihn konzentriert, er wurde ganz ruhig und ich konnte seine Schwere und trauer fühlen. Mir war es als konnte ich all sein Leiden spüren, es war sehr unangenehm.

Alles Liebe
Angelgirl
Nach oben Nach unten
http://www.imke-hansen.de
admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 937
Anmeldedatum : 13.02.11

BeitragThema: Re: Meine geliebten Tiere   Do 31 März - 0:39

Liebe Angelgirl,

manchmal denke ich auch, dass Lissi mich nicht versteht; aber es könnte auch sein, dass sie im Moment mir gar nicht zu hören will!
Bei meinem Hund habe ich einfacher - denke ich mal - , denn sie zeigt mir wirklich sehr vielseitig ihre Gefühle. Vielleicht spüre ich intuitiv ja auch, was sie damit meint.

Ich habe sie erst heute wieder aufgefordert, ihre restlichen Bockaden zu lösen, damit sie mit mir in der Seelenreife höher aufsteigen kann.

Ich denke, dass die Tiere uns sehr gut verstehen; nur können sie nicht antworten oder es richtig zeigen.

Jedenfalls rede ich so mit den Tieren - auch mit den Tieren, denen ich begegne -, als ob sie mich verstehen würden.

Ich bin es toll, dass du Empfindung des Pferdes spüren konntest - auch wenn es nicht angenehm war. Aber dadurch kannst du besser nachempfinden, was in dem Pferd vorgeht und kannst dich besser mit Reden und Handeln darauf einstellen.

Eines Tages wirst du jede kleinste Bewegung des Pferdes interpretieren können. Du wirst sehen. Oder du kannst sogar erspüren (telepathisch) was es dir sagen möchte.

herzlichst
angelblandi


Die Liebe gelebt, zu Gott bestrebt
mögen uns die Engel stetig leiten und uns schützend begleiten.
Nach oben Nach unten
http://spirituellesforum.forumieren.com/forum
Gast
Gast



BeitragThema: Krafttiere   Mo 22 Aug - 18:12

Ihr Lieben

Falls jemand Fragen zu Krafttieren, Helfertieren oder Naturwesen hat, bin ich gerne dazu bereit sie euch zu beantworten.
Leider fehlt mir die Zeit um die ganzen Krafttiere einzeln zu beschreiben, aber für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Meine geliebten Tiere   Mi 13 Jun - 21:19

Ich würde sehr gerne mehr Infos bekommen wie ich mein Krafttier erkennen kann.
Ein Krafttier hat es dieselbe Funktion wie mein Schutzengel?
Und, warum hat ein Mensch überhaupt ein Krafttier?
Wer darf mir das erklären bitte?
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Meine geliebten Tiere   

Nach oben Nach unten
 
Meine geliebten Tiere
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Lichtenergieforum: Unser Aufstieg 2012 ins Goldene Zeitalter :: Unsere Tierwelt :: Haustiere unsere Freunde-
Gehe zu: