Lichtenergieforum: Unser Aufstieg 2012 ins Goldene Zeitalter

Austausch, Info über: Wandel der Erde, positives Denken, Botschaften von GFdL, SaLuSa, Engel, Ufo,
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Botschaft zu unserern Lichtmeditation ° (1. Quartal 2011)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 937
Anmeldedatum : 13.02.11

BeitragThema: Botschaft zu unserern Lichtmeditation ° (1. Quartal 2011)   Sa 26 März - 9:15

Botschaft zu unserern Lichtmeditation °

1. Quartal 2011
Geliebte Lichtwesen der Erde,

ich grüße euch aus den hohen Ebenen des Lichts. Hier spricht Erzengel Michael zu euch.

Ich freue mich, daß ich nun wieder die Gelegenheit bekomme ein paar Worte an euch zu richten.

Es sind fürwahr schwierige Zeiten für die Erde derzeit und umso wichtiger wie ihr wisst sind eure Meditationen und Lichtarbeit,

besonders auch die globalen Aufrufe und Arbeiten die stattfinden, denn hierbei schließen sich immer eine Vielzahl von euch zusammen um die Erde energetisch zu unterstützen.

Ich weiß, das euch die derzeitigen Unruhen und Katastrophen auf eurer Mutter Erde sehr bewegen und so möchte ich hierzu sprechen.

Ihr wißt aufgrund von vielen verschiedenen Quellen, das der Transformationsprozess in vollem Gange ist. Die Hochphase hat längst begonnen und damit auch die Katastrophen. Es geht kein Weg daran vorbei, das die Erde nun an diesen Punkt kommt, an dem sie sich Stress "abschüttelt" und dies sind nun sehr wichtige Schritte, denn wenn sie diese Beben und Katastrophen nicht geschehen lässt würde es sie zerreißen. Dies geschieht nun durch Naturkatastrophen jeglicher Art. Gaia weiß das dadurch Menschenleben geopfert werden, daß ein Teil ihrer Natur, ein Teil ihrer Selbst stirbt.

Doch sie kann es nicht verhindern, sie würde gerne zurückhalten um euch kein Leid zuzufügen. Die Erde steckt in ihrer Transformation, in ihrem Aufstiegsprozess in ein höheres Bewusstsein, in einer Geburt und dies sind die Wehen, dies ist der Schmerz der sie begleitet.

Ihr seid erfahrene Erdenkinder und Lichtwesen. Ihr wisst, die Seelen die nun gehen, gaben ihr Einverständnis auf der Seelenebene , sie sind genauso Teil des Transformationsprozesses. Im nächsten Schritt natürlich wird durch diese Katastrophe ein Umdenken erzwungen. Ihr braucht nur den Aufschrei in den Medien verfolgen. Man kann lange alle Themen unter dem Deckel halten, doch irgendwann kocht der Topf über. Vergleicht ihr diese mit den letzten Jahren, so ist eine deutliche Zunahme zu erkennen.

Die Erkenntnis und das Bewußtsein wird sich schrittweise im Einzelnen erhöhen und so wird die zwingend nötige Umkehr, Schritt für Schritt vonstatten gehen. Bedauerlicherweise geschieht es über die Naturkatastrophen und über Leid.

Der Dämmerschlaf ist tief und nur über ein leidvolles Wachrütteln stellt sich ein Nachdenk- und Umdenkprozess ein. Es ist unbequem für viele Menschen über die Themen die den Planten betreffen nachzudenken, die Natur, die Abwendung von der Natur. Es ist bequem sich mit "Nichts" zu beschäftigen außer mit materiellen Wegen und Wünschen. Es ist schmerzhaft sich und sein Innerstes zu betrachten, Vieles ringt immer noch um Erkenntnis, will sich befreien.

,Wegschaumentalität' bei der Erdenbevölkerung ist beliebt. Die Prozesse die jetzt stattfinden, müssen stattfinden. Ich spreche hier ganz klare Worte: "Sie müssen stattfinden!"

Ihr könnt jederzeit die violette Flamme und das grüne Licht in die Katastrophengebiete schicken, um zu mildern, um zu helfen. Doch der Weg der Transformation muss gegangen werden. Jeder ist an diesem Aufstieg beteiligt, auch die Natur. Sie weiß das viel Leid getragen wird. Die Naturwesen, die Wesenheiten der Inneren Erde wissen auch um diese Prozesse. Mit Schmerzen stimmen sie diesem Weg zu. Er muss gegangen werden und er wird gegangen. Mit aller Konsequenz. Die Seelen die gehen, geben ihr Einverständnis und ihr wisst das sie letztlich nicht gehen. Sie sind befreit und beschreiten neue Wege.

Die Katastrophen die ihr jetzt miterlebt, werden nicht die Letzten sein, es werden weitere folgen, kontinuierlich überall über den gesamten Globus, Erdbeben, Vulkanausbrüche, Stürme, Überschwemmungen, Feuer. Reinigung ist gefordert. Solange bis Einsicht geschieht das eine Umkehr notwendig ist, zurück zur Natur, zurück zum Einklang und Miteinander mit der Erde, zurück zur Liebe zum Planeten, zurück zur göttlichen Natur die nicht weiter verleugnet werden darf.

Die Zeit des großen Redens ist vorbei. Der Transformationsprozess geht weiter. Die Erde wird sich all das nehmen und all das zurückholen was sie verloren hat.

Die Erde weiß um eure liebevolle Mitarbeit und Unterstützung durch eure wertvolle Meditationsarbeit. Der Erde ist es bewußt das sie einen großen Anteil an liebevollen Lichtwesen auf sich trägt, welche sie unterstützt.

Eure Lichtarbeit ist wichtig und ich betone es immer wieder, sie ist wichtiger denn je.

Ihr könnt, wie ich bereits sagte, immer wieder Licht in die Regionen schicken. Das hilft, den energetischen Schmerz und Aufschrei dort zu lindern.

Der Wunsch nach Freiheit und Liebe führt in den unterdrückten Ländern zu Freiheitskämpfen. An den jungen Menschen und Seelen die jetzt aufstehen und kämpfen zeigt sich die Transformation ganz besonders. Das Alte will an der Macht und an den alten Strukturen vehement festhalten. Die neue Energie kämpft für Liebe und Freiheit.

Auch in diese Regionen und zu diesen Menschen dürft ihr immer wieder Licht schicken und sie gedanklich damit unterstützen.

Konzentriertes Licht zu schicken ist jetzt eure wichtigste Aufgabe. Das ihr mit tiefem Mitgefühl den Umbruch wahrnehmt, euer Mitgefühl den Menschen und der Natur zur Verfügung stellt. Die Krisensituationen rütteln an euch ebenso. Alles ist mit Allem verbunden, ihr seid ein Teil der Erde, seid stark zentriert in eurer Mitte, in eurem Herzen.

Alte verkrustete Strukturen werden mit aller Macht eingerissen, der Befreiungsschlag der alten Energien nimmt seinen Lauf.

Die Veränderungen werden stattfinden. Die Erde geht ihren Weg.

Ich habe heute eindringliche, wichtige und klare Worte gesprochen. Es ist wichtig, das ihr versteht in welcher Phase ihr euch jetzt befindet.

Es wurde euch immer wieder gesagt: 2011 und 2012 sind sehr wichtige Umbruchjahre und ihr steckt nun in dieser Zeit. Doch meine Lieben, ihr über alles geliebten Lichtwesen der Erde, wir sind an eurer Seite und wir halten liebevoll unsere schützenden Hände über euch.

Wir bewundern euren Zusammenhalt und Stärke, euer aktives Einbringen, euer Mitgefühl, eure Liebe für das was jetzt um euch herum geschieht. Auf diese Art unterstützt ihr mit eurem Licht diese Prozesse die nun stattfinden. Durch euch können wir unser Licht verankern, durch euch können wir die Erde unterstützen.

Meditation ist sehr gewaltig und ihr unterstützt durch eure Vision die Geburt der neuen Erde, die Geburt neuer Strukturen.

Seid in eurem Herzen, seid verankert in eurer Liebe und in dem Mitgefühl für Alles was ist.

Wir lieben euch.

Ich grüße euch aus den hohen Ebenen des Lichts.

Erzengel Michael

Ein herzliches DANKE an Samira (www.engelbilder.net) für die wundervollen Erzengelbilder!


Die Liebe gelebt, zu Gott bestrebt
mögen uns die Engel stetig leiten und uns schützend begleiten.
Nach oben Nach unten
http://spirituellesforum.forumieren.com/forum
 
Botschaft zu unserern Lichtmeditation ° (1. Quartal 2011)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Und Gott sprach: Es werde Licht - und es wurde Licht.
» Alles über Chanukah
» kuriose Geschehnisse
» Eine Prophezeiung
» Freundschaft u. Adoption zwischen verschiedenen Tierarten!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Lichtenergieforum: Unser Aufstieg 2012 ins Goldene Zeitalter :: Spirituelle Themen :: Engel :: Engelweisheiten, zB. Tagesorakelsprüche-
Gehe zu: