Lichtenergieforum: Unser Aufstieg 2012 ins Goldene Zeitalter

Austausch, Info über: Wandel der Erde, positives Denken, Botschaften von GFdL, SaLuSa, Engel, Ufo,
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

  Erzengel Raphael in Heavenly Blessings, 16. August 2012 « Wir Sind Eins

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 937
Anmeldedatum : 13.02.11

BeitragThema: Erzengel Raphael in Heavenly Blessings, 16. August 2012 « Wir Sind Eins   So 2 Sep - 13:13

Erzengel Raphael in Heavenly Blessings, 16. August 2012 « Wir Sind Eins

http://the2012scenario.com

Graham Dewyea und Linda Dillon, Kanal für The Council of Love.
Übersetzung: Nama ´Ba ´Ronis, Monika, Crae´dor

http://www.blogtalkradio.com/inlight_radio

Graham Dewyea (DW): Hallo und guten Abend, Willkommen zu Heavenly Blessings mit Linda Dillon und dem Council of Love, Autorin von “The Great Awakening”. Ich bin Graham Dewyea. Nun Hallo alle zusammen, wir wollen die Diskussion mit Erzengel Raphael zum Thema Heilung und Aufstieg fortsetzen. Wir wollen heute Nacht speziell über das Ehren und das Nähren des Körpers sprechen und über den Wechsel vom Paradigma des Krankseins und des Leidens in das Paradigma von Freude und Freiheit.

Ich spüre viel Freude heute Nacht. Es ist eine wunderschöne Nacht an der Ostküste und die Sonne geht gerade unter. Ich bin froh das du dabei bist Linda. Hallo.

Linda Dillon (LD): Hallo zusammen an alle da draußen. Ich bin auch froh hier zu sein. Und das ist eine sehr schöne Überleitung; letzte Woche sprachen wir über Leiden, Mangel an Ausgeglichenheit, Mangel an Selbstwert und wie wir uns davon abwenden und uns von Ärger und Schande, Isolation und Angst abwenden hin zu einem Ort von echter Ganzheit. Und natürlich ist diese Ganzheit eine Schlüsselkomponente unseres Aufstiegsprozesses und der Reise dorthin, des Werdens, nicht nur im gesunden Körper sondern in unserm Tempel, kann herausfordernd sein.

Und so hoffen wir heute Nacht von euch zu hören was bei euch wirklich funktioniert. Welchen Herausforderungen ihr euch stellen musstet, was einige der Themen sind und, dass wir zusammen ein besseres Verständnis entwickeln, wirklich in unseren Körpern zu sein. Denn natürlich ist dieser Ausstieg und der Aufstiegsprozess einer, in dem wir unseren Körper mitnehmen dürfen. Und dies bedeutet, dass unserer Körper in einer Schwingung oder einer Frequenz der Freude, der Dankbarkeit, der Liebe sein muss, damit er mit uns kommen kann. Also, das wird eine wirklich interessante Sendung, Graham.

GD: Richtig und wie schaffen wir es, an einen Punkt zu gelangen wo wir Freude und Dankbarkeit fühlen, wenn wir Schmerzen und Qualen haben und vielleicht langwierige Themen von körperlicher Herausforderung und zudem Aufstiegssymptome aufkommen? Es ist nicht immer leicht, aber es ist machbar und das ist eines der Dinge die ich aus der letzten Sendung wirklich schätze. In der heutigen Sendung sprechen wir wirklich darüber, denn wer hat nicht ab und zu solche Erfahrungen?

Und viele von uns haben jede Menge Erfahrung damit und darum, Leute, ermuntern wir euch mitzuwirken bei unserer Diskussion heute Nacht.

LD: Also gut, gut. Ihr kennt das Thema des Teilens und ich bin sicher einige von unseren Zuhörern wissen, dass ich eine Serie von Aufstiegs- und Heilungsworkshops unterrichtet habe und der letzte war gerade vergangenes Wochenende in Miami, Florida und der nächste wird in der letzten Septemberwoche sein, ich meine am 29. und 30. in Muskegon, Michichgan.

Aber außer der Werbung, eines was immer mehr und mehr offensichtlich wird – und wir haben das letzte Woche berührt und du hast es eben auch angesprochen, darum greife ich das hier auf - dass wir hier gemeinsam drin stecken. Teil des Einheitsbewusstseins und Teil von dem was wir in dem Workshop tun ist, das miteinander Teilen unserer Energiefelder, von guter Gesundheit, von Wohlbefinden, von Vitalität, von Ganzheit.

Und ich denke das ist etwas was wir gerade erst begonnen haben oberflächlich anzureißen. Wenn ich mich also schwindlig fühle oder niedergeschlagen und ihr nicht, dann könnt ihr eure Euphorie, eure Glückseligkeit mit mir teilen und das würde mein Feld, meine Energie sofort ändern. Euer Feld würde mit meinem Kommunizieren, denn wir sind jetzt gemeinsam im Einheitsbewusstsein. Es ist toll, es ist einfach so toll.

GD: Nun, lässt uns das für einen Moment durchspielen, denn ich denke du hast hier wirklich etwas sehr Zentrales angesprochen. Wenn wir über einen Eintritt in die höheren Dimensionen sprechen, in einen höheren Schwingungszustand, dann verschwinden Leiden, Krankheit, Schmerzen, sie existieren nicht mehr.

Und wenn ich mich gut fühle, und ich fühle mich jetzt gerade gut, ich fühle mich körperlich gut und was du mit uns teilst, macht sehr viel Sinn und hier helfen wir uns uns gegenseitig gut zu fühlen und geben einander Perspektiven und ihr seid nicht verärgert, wenn ich einfach zu lachen beginne, egal aus welchem Grund (lacht) und das ist die Leichtigkeit, die ich heute Nacht empfinde und es ist gut das zu fühlen und es ist gut, dass ich das gerade jetzt in meinem Körper so empfinde. Das ist es also, worüber wir heute Nacht sprechen, und Leute, beteiligt euch.

Und ich möchte einfach eine Einladung an die Leute draußen, die uns hören, aussprechen: Ich wäre sehr daran interessiert zu hören, wenn ihr bereit seit es mit uns zu teilen, was ihr tut, wenn ihr euch körperlich nicht so gut fühlt und Schmerzen habt und leidet? Was tut ihr, um euch selbst in die Lage zu versetzen höher zu schwingen, euch angehoben zu fühlen, Freude zu erfahren, die körperlichen Symptome zu lindern und vielleicht sogar sie aufzulösen. Wenn ihr irgendeine Strategie habt oder irgendeinen Weg kennt, der bei euch funktioniert, den ihr teilen wollt, dann ruft uns auf jeden Fall an. Sollen wir nun Erzengel Raphael herbei bitten?

LD: Ja

Erzengel Raphael (EER): Grüße. ICH BIN Raphael.

GD: Hallo, Willkommen zurück.

EER: Es ist mir eine Ehre, es ist mir ein Vergnügen und es ist mir eine Freude und ja, ich kann auch rosa erscheinen genau wie smaragdgrün, wie auch die Violette Flame von meinem geliebten Bruder St. Germain.

Ich komme diese Woche um mit euch über euren heiligen Raum zu sprechen, über die Schönheit und die Ganzheit und die Freude von diesem physikalische Gefährt, das ihr, eure Führer, die Engel, die Erzengel, für euch auf diesem Planeten, der prächtigen Gaya, zu dieser Zeit des Erwachens, des Aufstiegs, entworfen und aktiviert habt. Wenn ich über die göttliche Vollkommenheit eures Seins spreche, spreche ich zu euch über eure Wahrnehmung und eure Akzeptanz eures Körpers, eures Tempels, all eurer Felder, all eurer Körper und von eurem lieblichen Selbst.

Meine Lieben, hier ist ein enormer Unterschied, hier ist eine Kluft, so groß wie der Grand Canyon, zwischen einem Zustand des nicht Krankseins oder des im Ungleichgewicht seins zum Zustand im heiligen Tempel deines lieblichen Selbst zu sein. Und es ist diese Brücke, die wir heute Nacht schlagen wollen und ja, ich möchte in keiner Weise jene leugnen oder in irgendeiner Weise herabsetzten, die große Lehrer waren aufgrund der Tatsache das sie litten und uns durch Krankheit und Leiden, Mitgefühl, Geduld und Ausdauer unterrichteten.

Aber diese Zeit, meine Lieben, kommt zum Ende und es ist Zeit zu erschaffen und mit zu erschaffen, nicht nur bei uns, sondern mit der menschlichen Gemeinschaft und mit eurem heiligen Selbst und eurer Familie, eurem schönen Gefäß. Viele von euch haben aufgrund unterschiedlicher Gründe eine distanzierte Beziehung zu eurem Körper und keine davon hat wirklich Bedeutung.

Ihr habt euch von eurem physischen Körper separiert oder isoliert und in manchen Situationen sogar richtig getrennt. Seid achtsam zu eurem emotionalen Sein, zu eurem mentalen Körper und vor allem jene, die auf ihr spirituelles Bestreben und ihr spirituelles Selbst hören, auf ihren spirituellen Körper. Denn in diesem Aufstieg, den wir gemeinsam in Einheit durchführen, im Herzen, in Liebe, als Eins, ist das Wunder, das Geschenk der Mutter, dass wir unsere physischen Körper mitnehmen.

Nun, viele werden nun zu mir sagen: „Ja, es spielt keine Rolle, Raphael, wenn ich noch etwas länger durchhalten muss. Denn, sobald ich die Dimensionen wechsele wird mein Körper sowieso in göttliche Perfektion gelangen“. Und was ich euch, meine geliebten Freunde, sage, „Ja, da steckt Wahrheit drin“, aber Teil eurer Vorbereitung, und jeder von euch tut das auf seine eigene Art… aber da sind einige Gemeinsamkeiten, die für euch alle gelten, Teil eurer Vorbereitung ist euren Körper anzunehmen, euren Körper zu lieben, euer ganzes Wesen und das schließt eurer physisches Selbst mit ein, dieses großartige Gefährt das ihr erschaffen und gewählt habt.

Oft höre ich als Heiler des Universums, „Raphael, warum hast du mich nicht größer gemacht, nicht dünner, mir dickeres Haar gegeben, längere Wimpern, ein hübscheres Lächeln?“ Die Vielfalt, nicht was eurer Gesellschaft als Perfektion ansieht – denn das ist auch nur eine Illusion – die Vielfalt und die Schönheit eures Wesens ist genauso, wie ihr sie geschaffen habt.

Hast du es mitbekommen? Vieleicht. Hast du dich davon distanziert? Vielleicht. Das spielt keine Rolle. Jetzt ist die Zeit es voranzubringen. Bringt es voran mit mir, mit der Göttlichen Mutter, mit Magdalena, mit Yeshua, mit St. Germaine, mit uns allen und wir werden helfen, wir werden unterstützen, wir werden demonstrieren, wir werden heilen, dass ihr auf dem Besten Weg seid Physikalität anzunehmen.

Weil das ein Bestandteil, meine geliebten Freunde, des Friedens-Schließens mit der 3. Dimension ist. Euer Körper muss nicht länger darin verbleiben; also lasst uns euch dabei helfen, euch durch das Aufstiegs-Portal herüber zu heben, in Gesundheit, strahlendem Selbst, das ihr wirklich seid. Lasst uns damit beginnen.

GD: Weise Worte. Ich danke dir so sehr. Und woran du mich erinnerst und was du in deinen eröffnenden Worten so oft gesagt hast ist, wie wichtig es ist, dass wir mit der 3. Dimension Frieden schließen bevor wir aufsteigen. In der Tat, wir müssen es vor dem Aufstieg machen.

Und speziell in der westlichen Kultur – davon sprachst du ebenfalls – da gibt es so viele Nachrichten, die täglich herauskommen, vielleicht jede Minute eine, die Bilder herausbringen, wie eine Frau aussehen sollte, wie ein Mann auszusehen hat, ein junges Mädchen und ein Junge. Und anstatt, das was wir gerade jetzt sind und die Göttlichkeit unserer selbst anzuerkennen und zu feiern, das was wir in unserer physischen Form gewählt und erschaffen haben…so begrüße ich deine Ermunterung und deine Einladung den Frieden zu finden und ich erweitere das, indem ich sage, findet Freude in dem was ihr habt, was wir an unseren physischen Gefährten haben.

Es gibt etwas, worauf wir in unserem physischen Körper achten können, um zu sagen: “Meine Güte ich weiß es wirklich zu schätzen”. Es könnte sein, “Ich bin dankbar, dass ich meine Hand bewegen kann, um eine Tasse hochzuheben” oder “Ich bin dankbar, dass ich sehen kann” und dort mit Dankbarkeit zu starten und das sich aufbauen zu lassen.

Die andere Sache, die ich ansprechen wollte und die du letzte Woche erwähnt hast und ich denke, es ist einfach sehr wichtig die Anerkennung auf diejenigen auszudehnen, die eine physische Form in der Art eines Leidens oder einer körperlichen Behinderung oder Krankheit auf sich genommen haben mit der Absicht anderen dabei zu helfen Mitgefühl zu lernen.

Und ich möchte den Leute sagen, wenn ihr das Gefühl habt, dass, wenn ihr nicht durch die Annahme dieser Rollen respektiert werdet, wenn ihr das Gefühl habt, dass ihr nicht geschätzt werdet, und ihr nur die kalte Schulter gezeigt bekommen habt statt warmen Umarmungen, wollte ich hier und jetzt nur sagen, dass wir euch dafür schätzen, was ihr für die Menschheit tut.

So, ich werde jetzt aufhören abzuschweifen und ich möchte Aleya aus Oregon vorstellen, Aleya, willkommen in der Show.

Aleya: Nun, vielen Dank, Graham und ich liebe dieses Programm, ich liebe Linda und dich und wie ihr interagiert und Erzengel Raphael war ein Langzeitfavorit, meine Lieblingserzengel. Also, ich bin so glücklich, auf Sendung mit dir zu sein, Erzengel Raphael. Vielen Dank für deine weisen Worte.

AAR: Sehr gerne, süßer Engel und ja, wir sind eine lange Zeit zusammen gereist, so, wie kann ich dir in dieser Nacht helfen?

Aleya: Nun, du hilfst mir bereits auf ziemlich viele Weisen. Letzte Woche, als du über Leute gesprochen hast, welche die Verkleidung von chronischen Krankheiten übernehmen und unter diesen Umständen – weil es ein Vertrag war –, dass sie nicht geheilt werden könnten. Ich habe das Gleiche bei mir bezüglich des Geldes gesehen. Ich wurde gesegnet mit einem wunderbaren Körper, den ich sehr gut behandelt habe und nun in einem höheren Alter bin ich gesegnet, keine chronische Krankheit zu haben oder weiche Knie oder was auch immer.

Ich bin so dankbar für den Körper, den ich habe, aber vor ein paar Wochen wurde ich krank und es war nicht nur eine gewöhnliche Erkältung, es war etwas in meiner Brust, und es ging weiter und weiter, und du hast gefragt, wie Menschen mit diese Dingen umgehen und ich habe immer den Standpunkt, dass es die physische Seite gibt und dann die metaphysische Seite , und beschäftige mich mit jeder auf ihre eigene Weise. Sofort war es in meinem hohen Herz, ich bemerkte, dass es um bedingungslose Liebe ging, die Eigenliebe zu erschließen, die Selbstliebe mehr zu erschließen.

So arbeitete ich damit ein paar Tage lang und es war immer noch da. So, schaute ich, was kann ich tun, um mich geschickt von anderen zu trennen, ließ dann los und schließlich hatte ich gerade erst anfangen gesund zu werden de schrieb Linda diesen schönen Artikel über ‘Kontrolle’ und ich sagte: “Bingo, das ist es, was ich bearbeitet habe “. Und so änderte ich mich während des Verlaufes einfach….. ich nehme meine Gesundheitsergänzungsmittel und so etwas, aber meistens legte ich mich mehrmals am Tag wieder auf mein Bett und ließ meine Engel und Führer und meine heilenden plejadischen Freunde ihre Nummer abziehen.

Ich sagte: “Bringt mich auf das Schiff, es ist mir egal, arbeitet hier an mir, was immer mir hilft, loszulassen, die Barrieren loszulassen, jeden Widerstand loszulassen, ich muss mehr Licht annehmen, muss mehr Selbstliebe annehmen und dann habe ich auch bemerkt, das ich für die Gemeinschaft arbeite. So habe ich mich nicht selber zu verurteilen, oder warum werde ich in diesem späten Stadium des Übergangs krank? Was mache ich falsch? Das kommt für einen kurzen Moment hoch,“ und ich sage “Nein, nein, ich war einverstanden, dies für das Kollektiv zu tun und dies ist meine Arbeit, also lasst uns weitermachen.” So hoffe ich, dass das hilft…

GD: Wundervoll, absolut, du sprichst über die Eigenliebe, du spricht davon, Dinge loszulassen, Kontrollprobleme zu klären, definitiv emotional / geistige Komponenten, die an körperliches Wohlbefinden gebunden sind und es klingt, als ob du wirklich große Fortschritte machen würdest.

Aleya: Und weißt du, was das wirklich Bemerkenswerte daran ist, ist, dass nachdem ich diese gründliche Reinigung gemacht habe, ich tatsächlich von der spirituellen Matte aufgestanden bin ​​und mich stärker fühlte als ich mich in vielen Jahren gefühlt habe. Nicht nur körperlich stärker, geistlich stärker, geistig klarer, emotional stärker, es war bemerkenswert, und ich bemerkte wirklich eine Besserung nach diesem Anfall, den ich etwa eine Woche lang hatte.

LD: Und das, was du getan hast, Aleya, was so wichtig ist, dass du nicht in die Beurteilung gefallen bist. Du hast nicht gesagt “Oh mein Gott, hier bin ich krank, was habe ich falsch gemacht? Wo habe ich meinen Weg verloren? Was ist los?“ Oft, wenn Menschen krank werden oder wenn es wirklich ein schwächeres Leiden oder etwas ist, das temporär ist, neigen wir dazu, in dieses alte Paradigma zu gehen und nichts wird uns schneller zurück in die dritte Dimension werfen als die Empfindung von Vorwurf und Schuld, und das ist Selbstentwertung, es ist in der Regel nicht die Verunglimpfung von anderen, es ist dieses Urteil, das wir von uns selber haben.

Und gerade an diesem Ort der Selbst-Akzeptanz zu sein und ok, es ist etwas los, und manchmal wissen wir nicht, was es ist.Und wir brauchen es nicht zu wissen, wir brauchen nur zu wissen, dass wir etwas klären und es gibt eine Menge Brust-, Pleura-, Lunge-, Herz- Probleme, die gerade passieren, und das hat mit der Klärung von Trauer, von Leid, von Traurigkeit und ja, Kontrolle zu tun. Also, bravo.

GD: Aleya, herzlichen Dank für deinen Anruf.

Aleya: Danke dir, Graham.

LD: Vielen Dank für das Teilen.

GD: Lasst uns jetzt David aus Deutschland zuschalten. David, willkommen in der Sendung.

David: Oh mein Gott, und ich danke dir, ich danke dir und Segen für euch alle und Segen noch einmal an Linda und die nette Dame, die meinem Anruf angenommen hat und natürlich Raphael.

GD: Schön, dich hier zu haben. Was ist heute Nacht deine Frage oder dein Kommentar?

David: Danke. Also, ich bin so aufgeregt. Das Erste ist, wie ich mich in meinem Körper erde, es ist ähnlich, wie ich etwas tue, irgendwelche sportliche Aktivitäten, und ich mich selber dazu bringe, mich cool zu fühlen. Nun, ich weiß, dass mag ein bisschen albern klingen, aber wenn du dich selber dazu bringst, dich selber cool zu finden, dann liebst du dich selbst und du erdest dich in deinem Körper und das ist etwas, was ich tue.

LD: Nun, ich glaube, das ist überhaupt nicht albern. David, ich finde das großartig, weil wir alle, ob wir es cool nennen oder wie auch immer, wir wollen uns alle cool finden, wir wollen uns fühlen, als wenn wir im Rhythmus des Universums wären. Wir sind im Rhythmus unseres Lebens, wir sind im Rhythmus unseres Körpers und das gibt uns das Gefühl der Verbundenheit. Ich weiß nicht, wann ich mich cool fühle; wie, als wenn ich wirklich in der Zone* wäre, fühle ich mich, als wenn ich alles könnte, ob es eine Meile laufen ist oder Erzengel Raphael zu channeln oder was auch immer, so, nein, ich denke, das ist ein guter Ratschlag. Denn wenn du dich cool fühlst, ist es wirklich, weil du dich selbst liebst.

GD: David, gibt es nicht etwas in Bezug auf deinen Körper, über das du sprechen möchtest?

David: Oh ja, danke, ich danke dir sehr. Also, als ich 17 Jahre alt war, das ist jetzt ca. 4 Jahre her, wurde bei mir eine sogenannten Multiple Sklerose diagnostiziert, und ich arbeitete mich durch den Prozess hindurch, und ich bin jetzt ziemlich gut in Form, aber ich habe häufig, weißt du, eigentlich immer dann, wenn sich das Löwen-Tor öffnete, Doppelbilder bekommen, Schielen, so etwas Ähnliches. So meine liebste Linda und mein lieber Erzengel Raphael, ist es möglich, wenn es mein Weg ist, das schnell zu heilen, vielleicht könnt ihr mir etwas wie ein cooles Werkzeug geben, das ich nutzen kann, um damit umzugehen?

AAR: Grüße, ICH BIN Raphael und ja, wir machen weiter. Das Problem, das du als Doppelsehen fühlst, liebes Herz, gehört zu denen, das bei vielen auftritt, und so sind wir dir dankbar, dass du das Allen zur Kenntnis bringst. Für einige ist das Problem nicht so sehr die Doppelsicht, es ist es auch ein Tunnelblick oder Wahrnehmungsschwierigkeiten, das ist alles das gleiche.

Es ist das Gefühl, dass du interdimensional siehst und wahrnimmst, so dass du buchstäblich zwei verschiedene Realitäten auf einmal siehst. Es ist, als ob du siehst, was vor dir ist, welches wir als ‘die neue Realität’ bezeichnen würden und dann siehst du den ‘Schatten’ oder das Hologramm von dem, was gewesen ist. Was ihr tut, und was wir dabei sind mit euch zu machen, ist euch zu helfen, das Hologramm zu entfernen.

Deswegen möchten wir dich und euch alle, die Schwierigkeiten mit dem Sehen haben, bitten, wirklich, nein, nicht meine Smaragd-Flamme, sondern die Violette Flamme meines geliebten Bruders St. Germaine zu verwenden. Die violette Flamme der Transmutation, die violette Flamme der Transformation, die violette-Flamme der ICH BIN-Präsenz. Macht folgendes: die violette Flamme ist bereits bei jedem in der Mitte eurer Handflächen aktiviert, reibt eure Hände aneinander, als wenn ihr euer Chi aktivieren wolltet und während ihr dabei seid, wisst, dass es auch aus den Fingerspitzen kommt.

Und während wir dabei sind, werden wir auch einen Teil eures Gehirns aktivieren. Nehmt eure Hände und legt Sie für etwa 10 Minuten, über beide Augen. Legt eure Finger, eure Fingerspitzen in euer 3. und 4. Auge; euer 4. Auge befindet sich zwischen den Augenbrauen, das dritte Auge ist zwischen ihnen, in der Mitte der Stirn.

Was ihr tun werdet, ist all eure physische Sicht zu balancieren, zusammen mit eurer, wie wir es nennen würden, eurer echten Sicht. Haltet diese Energie und fühlt das Gefühl von Bewegung, Wärme und der Transformation. Dies ist nicht nur eine esoterische Übung, es ist vielmehr eine Übung von “Ich erlaube“, “Ich stimme zu” und “Ich gestatte die Einstimmung und Anpassung meiner Sicht.” Wenn ihr dies täglich für etwa 10 Minuten macht, dann sollte das Problem gelöst sein, liebes Herz.

David: Wunderbar, wunderbar, danke.

AAR: Gerne geschehen und gehe hin in Frieden.

David: Danke und hast du noch Zeit für eine andere Frage oder sollen wir weitermachen?

GD: Mach weiter.

David: Also ich erzeuge bei manchen Menschen, und vor allem jetzt meiner Mutter, das sie ziemlich verärgert sind, dass ich jetzt in meinem Leben nicht wirklich funktioniere. Ich hoffe und ich habe irgendwie das Gefühl, dass ich einen guten Job mache und ich fühle mich wirklich gut, obwohl ich nicht in meiner Topform bin. Aber warum manifestiere ich das? Vor allem meine Mutter ist nicht so wirklich mitfühlend, zumindest aus meiner Sicht, und will mich vor allem in der Schläfrigkeit von Kortison halten, das ich vorziehen würde nicht zu nehmen. Manifestiere ich das oder sollte ich das einfach ignorieren und mich auf meine Heilung fokussieren?

AAR: Du hast zwei Punkte berührt, liebes Herz. Einer ist deine Aussage “Ich bin nicht ganz in meiner Top-Form“, aber das, was ich dich ermutigen möchte zu tun, was ich dich bitten möchte zu tun, ist, diese Topform zu finden, weil es in deinem Herzen ist, es sitzt dort, es verweilt dort und fahre einfach damit fort, es weiter anzunehmen, umarmen, umarmen, es zu lieben, es zu akzeptieren und in dein heiligen Selbst zu bringen und es zu verankern. Das ist alles, was notwendig ist.

Die andere Sache, die du tust und es ist wichtig, dass viele das verstehen, ist, das du ein Lehrer bist, du bist ein Katalysator, und ja, es ist eine Zeit auf dem Planeten, wenn viele Probleme, ich könnte sagen, alle Probleme, alle Probleme, die nicht in der Ganzheit sind, die nicht in der Liebe sind, die nicht in der Fertigstellung sind, in den Vordergrund kommen werden. Egal, ob es deine Mutter oder der Nachbar oder manchmal sogar dein süßes Selbst ist, was du tust ist, du lehrt Mitgefühl.

Sie ist auch ein Spiegel für dich, sie ist wütend, sie ist wütend – wie kann es ein, das ihr Sohn, den sie liebt und schätzt und für den sie nur das Beste will, wie kann es sein, das du nicht in deiner göttlichen Vollkommenheit bist? Sie ist ängstlich deinetwegen. Was wirst du tun, wenn sie nicht da ist? Sie fühlt sich hilflos, weil sie dich nicht in Ordnung bringen kann. Nein, wir alle wissen, es ist nicht ihre Aufgabe, dich zu heilen oder dich in Ordnung zu bringen, aber du lehrst sie das.

Und wenn du in dem geraden und schmalen, wenn du an diesem Ort des Gleichgewichts, des Mitgefühls bleibst, nicht nur für dein geliebtes Selbst, sondern auch für sie, wirst du den Planeten verändern, unterstützt du mit dem Kollektiv den Aufstieg, wirst du die alten Paradigmen des Mangels, der Beschränkung aufheben und zerstören und beseitigen. Du sagst “Vielleicht bin ich in deinen Augen gerade jetzt nicht die perfekte Körperbalance, aber ich nehme es an und ich weiß es, dass es wahr ist.”

GD: David, herzlichen Dank für deinen Anruf. Wir haben eine Reihe von Anrufern, die Schlange stehen, um ins Studio zu kommen, so werde ich mein Bestes tun, um sie alle hereinzubringen. Ich würde die Leute bitten, ihre Fragen so kurz wie möglich zu halten, so dass wir die Zeit mit allen anderen teilen können.
Sharon aus Südkalifornien, willkommen in der Sendung.

Sharon: Ich danke euch, danke für die Annahme meines Anrufs und Namasté. Ich verstehe, dass Erzengel Raphael einer meiner Führer ist, aber meine Frage ist: “Ich habe vor kurzem entdeckt, das ich eine Menge Kummer und Leid in meinem Herzen zu tragen scheine und ich möchte wissen, wie man das entlasten kann und ist das der Zusatzfaktor für mich, nie in der Lage zu sein, ganz erfolgreich zu sein“

GD: Danke für deine Frage.

LD: Und hier ist Linda, hi, Sharon. Und wie ich schon sagte und Raphael bereits früher gesagt hat, die kurze Antwort ist “Ja”, denn wenn wir diesen Kummer und diese Sorgen tragen, ist es, als ob wir buchstäblich eine Tonne Zement in unserer Lunge und in unserem Herzen tragen. Und so ist es nicht, dass wir “nicht erfolgreich sein können” und was immer auch das bedeutet, weil es Verschiedenes für jeden von uns bedeutet.

Aber der Schlüssel diese Freude zu fühlen – denn wirklich, wenn wir sagen, wir wollen erfolgreich sein, geht es nicht nur um Geld oder Prestige oder das Gefühl, dass wir eigentlich tun, weshalb wir hierher kamen, es zu tun – ist auch das Aufwachen am Morgen und das Gefühl, dass unglaubliche Gefühl der Freude, wie das sich freuen, aus dem Bett zu kommen. Und wenn du so viel Leid in deinem Herzen trägst, lässt sich das wirklich Tag für Tag für Tag schwer bewerkstelligen. Und es ist wirklich noch schwerer an diesen Ort zu kommen, wo ’Ich bin absolut in Ruhe und Gelassenheit und Freude in meinem heiligen Tempel”, weil es einen Teil von uns gibt, der aus unserem Körper herauskommen will.

Zwei Dinge, arbeite mit deiner eigenen heiligen Dreier Flamme und deine Dreier Flamme ist Diamant Blau, Diamant Rosa in der Mitte und Diamant Gold oder Gold, Rosa und Blau. Stell sicher, dass sie an jedem einzelnen Tag hell leuchtet. Die Sache ist, wenn ich mir Leute anschaue, dann sehe ich, und Raphael nickt hier, dass man sicherstellt, dass sie gleichmäßig brennen. So, es ist manchmal wie ein Gasstrahl, wenn du Gas aufdrehst, stelle sicher, dass alle dieser drei Flammen gleich brennen und dann worum Raphael bittet ist, dass obendrauf, das zeigt er mir, dass es aus deinem Solar Plexus kommt.

Entzünde deine smaragdene Flame, fange an als wenn du Gas anzünden würdest, nur dass wir sie jetzt hoch aufdrehen, drehe die Smaragdene Flamme auf und das ist das wunderschöne tiefe Smaragd Blau, und lass sie hoch kommen und es ist so, als wenn sie bis an deine Schultern kommen würde, sodass sie schließlich deine Lunge erreicht und deine Pleurahöhle, wie auch dein Herz, so dass es diesen ganzen Bereich umfasst; es ist wirklich eine große Flamme. Zünde sie morgens an, bitte um Reinigung, denn es ist ein enormes kollektives Thema, es ist eines DER Probleme gerade in der jetzigen Zeit, und deswegen sprachen wir darüber letzte Woche in der Sendung über Scham, Trauer, Unwohlsein und Aufstieg. Lass sie jetzt alles wegbrennen.

Nun, wenn du es tust, und ich spreche zu jedermann, denn das ist eine große Frage, ihr könnt zu den ungewöhnlichsten Tageszeiten wirklich starke Emotionen haben, ihr könnt wirklich starke Emotionen fühlen; Traurigkeit, Kummer, das was dir passierte als du 12 Jahre alt warst, sie kommen und nagen an dir. Wenn es dir möglich ist, gehe ins Badezimmer und lass deinen Tränen freien Lauf, nicht dass du auf dieser Situation sitzen bleiben möchtest, sondern lass sie herauf- und herauskommen. Also halte sie nicht aus, sage nicht: „Oh mein Gott, was kommt da jetzt wieder hoch?“

Du kannst auch Situationen haben, die hochkommen, die du nie zuvor in Erfahrung gebracht, oder die du nie bewusst erlebt hast. Es gibt viel der Holocaust Reinigung, die jetzt vor sich gehet und wenn ich sage Holocaust, so natürlich meine ich das Holocaust des II Weltkrieges, doch ich meine ebenfalls Holocaust in anderen Universen und anderen Situationen, wo wir gelitten und gestorben sind.

Also lasst sie hochkommen, gebt ihnen einige Minuten, atmet Grün ein, dieses schöne tiefe Grün und lasst sie gehen, vergieße einige Tränen, bleibt nicht darauf sitzen, lasst sie gehen.

GD: Sharon, danke sehr für deinen Anruf. Namasté, pass auf dich auf.
Carol aus Arizona, willkommen in der Sendung.

Carol: Hallo. Ich wollte euch danken, Graham, Linda und Raphael für all das was ihr tut und ich wollte euch sagen, dass ich euch sehr, sehr liebe. Ich habe etwas was ich Raphael fragen muss, wenn es OK ist.

GD: Unbedingt, und danke, dass du noch einmal angerufen hast. Ich weiß, du hast letzte Woche angerufen und kamst nicht durch. So bin ich sehr froh dich online bekommen zu haben.

Carol: Yeah, Ich rufe jede Woche an. Ich liebe alle eure Anrufe, danke dafür. Ich habe einige gesundheitliche Herausforderungen. Und das seit einigen Jahren. Es sein verschiedene Krankheiten. Das worüber ich mir die meisten Sorgen mache ist, ich kann immer weniger und weniger gehen und ich kann dem nichts mehr entgegensetzen. Ich spreche zu Raphael und einigen anderen Engeln und ich fühle ihre Nähe und ich frage mich, ob es da etwas gibt, das ich außer Acht lasse oder etwas mehr, was ich tun könnte um mir selbst zu helfen?

Auch ich, wie die Dame, die vor mir gesprochen hat, ich fühle tiefe Trauer hin und wieder oder etwas Traurigkeit in meinem emotionalen Körper. Ich weiß es nicht ob es…ob es etwas damit zu tun haben könnte. Ja, ich denke es hat, aber wie auch immer, könntest du mir einige Empfehlungen geben. Ich würde es gerade zu lieben, sie zu hören.

EER: Ja. Und ICH BIN Raphael und wir setzen es fort [Anm. d. Ü. unsere Unterhaltung]. Natürlich, mein liebes Herz fühlst du tiefe Trauer, du fühlst dich traurig und du fühlst dich verlassen. Und da gibt es Teile von dir, die in die Nacht hinausgerufen haben, nicht nur nach mir, sondern nach uns allen, nach der Company of Heaven, dem Rat der Liebe und du hast dich gefragt wo wir sind.

Süßer Engel des Lichtes, Engel des Blau, wir sind hier mit dir und ja, wir arbeiten an der Heilung und es gibt Zeiten wo wir sagen: „Ja, warte auf Wunder“ und diese Heilung kann sofort eintreten. In diesem Fall ist es nicht die Situation… doch lass mich hier klarstellen, deine Situation soll sich nicht einfach soweit verschlimmern bis du gänzlich unbeweglich bist. Dein Geist ist frei, dein Herz riesig, aber, liebes Herz, dein Körper, deine physische Form muss auch befreit werden. Ich bitte dich mit mir deinen Körper anzunehmen und ihn zu lieben. Liebe deinen Körper so sehr, so tiefgründig, so tiefgreifend.

Was du tust ist, deinen Körper bis zur Unterwerfung, bis zur Aufgabe lieben. Und das ist die süßeste Kapitulation. Ich bitte dich, wie ich auch euch alle darum bitte, wenn ein bestimmtes Körperteil von euch nicht in Gleichgewicht ist oder sich anfühlt, als wenn er nicht richtig funktionieren würde, oder [seiner Funktion] entsprechend, oder so wie du es dir wünschst, so verbringt jeden Tag deiner Zeit, liebes Herz, lege deine Hände auf deinen Beine, lege deine Hände auf dein Herz und liebe, liebe deine Beine.

Liebe sie, nicht nur so wie du dir wünscht, wie sie sein sollten, nicht nur so dass du sie zurück bringst, sie wiederherstellst und sie neu erschaffst. Sie schreien nach Unterstützung. Du, meine Liebe, möchtest aufstehen und rennen, und da gibt es ein Teil von dir, der aufstehen will und rennen, weit, weit weg. Doch es ist für dich wichtig zu wissen, dass du in der Tat absolut sicher bist und perfekt wo du bist. Also liebe dein süßes Selbst und überlasse uns den Rest.

GD: Carol, danke für deinen Anruf.

Carol: Oh, ich danke euch so sehr. Ihr wisst nicht wie sehr ich das schätze und wie ich euch alle liebe. Danke euch, Tausendmal vielen Dank.

EER: Lebewohl.

GD: Die besten Wünsche für dich.
Nathaniel aus Kalifornien, willkommen auf Sendung.

Nathaniel: Hi, wie geht es?

GD: Hallo, hallo, guten Abend. Was ist deine Frage oder Kommentar heute Nacht?

Nathaniel: Ich wollte nur wissen ob meine Gesundheit, weißt du, ich weiß es nicht ob ich auf der Höhe bin?

LD: Nun, was bedeutet das für dich auf der Höhen zu sein, Nathaniel?

Nathaniel: Nun, ich weiß nicht genau was ich fragen soll. Aber..

LD: Es ist OK. Ich denke, das ist eine wichtige Frage, weil wir so oft zu uns sagen: „Weißt du ich bin OK, aber ich fühle mich nicht wirklich auf der Höhe heute.“ Oder: „Ich habe mich nicht auf der Höhe gefühlt.“ Und das war meine Frage an dich, weil ich denke, der Ausdruck „auf der Höhe sein“ reflektiert wirklich das was wir auf einer bestimmten Ebene wissen, dass wir uns besser fühlen könnten. Vielleicht sind wir nicht im Stande unseren Finger genau darauf zu legen, was wir machen müssen, aber wir wissen, dass es da etwas gibt.

Also das ist ein perfekter Übergang zu Teilen dieser Sendung, in der wir darüber sprachen: „Was es bedeutet, wenn wir uns selbst wirklich lieben?“ Also frage ich dich: „Isst du Grünes?“ Das ist etwas worüber der Rat ständig spricht. Sie sprechen nicht über Leute, die auf Diät gehen, und als sie vor Jahren anfingen darüber zu sprechen, so dachte ich „Grün essen? Ich werde mich in ein Kopfsalat wandeln“ und immer noch fühle ich so. Aber wenn wir Grünes essen, essen wir die Schwingung der Liebe, weil sie Grün ist.

Und dann, „gibt es Gleichgewicht in deinem Leben?“ „Spielst du genug?“ „Bekommst du genügend Bewegung?“ Und du weißt es, Bewegung kann sein, mit dem Hund Spazierengehen, oder ins Fitnessstudio gehen, oder Tanzen, es spielt keine Rolle. Doch eines was wir wissen, während wir in unseren Körpern sind… denn ich könnte den ganzen Tag meditierend verbringen und in den alten Tagen könnte ich den ganzen Tag mit Arbeit verbringen; nun sogar jetzt kann ich den ganzen Tag mit Arbeit verbringen, aber wir brauchen Zeit für Entspannung um nur zu beginnen, was Erzengel Michael als an der Wand starten nennt, Zeit für unsere Familien, wir brauchen Zeit für unsere Freunde und wir brauchen Zeit für uns selbst.

Und ich habe es mitbekommen, Nathaniel, du nimmst dir nicht genügend Zeit für dich. Du bist wirklich gut und das ist normal. Wir sind gut, wenn es drum geht anderen zu geben, weil das die Natur dessen ist, wer wir sind. Das ist die Natur der Liebe, doch ein Teil der Liebe ist, uns selbst genügend zu lieben, sodass wir sicherstellen, dass wir all diesen Aspekten unseres Seins etwas Raum, etwas Raum zum Atmen geben.

GD: Nathaniel, danke dir sehr für deinen Anruf.
Ich möchte weiter an Mariam aus Florida geben, unsere letzte Anruferin heute Nacht; wir sind knapp mit der Zeit. Willkommen Mariam.

Mariam: Danke euch so sehr. Ich habe eine Frage an Raphael oder möglicherweise andere zu der Situation der Heilung von Mutter Erde oder Gaya.

Ich bin sehr mit dem Gebiet von Montana/Wyoming in den USA, genannt Yellowstone National Park vertraut. Unter der Oberfläche blubbert ein Kessel eines potentiellen Vulkans oder eines Ausbruchs und vor kurzem wurde es mit dem Potential einer Super Nova in den Roten Bereich eingestuft. Ich weiß, dass die Engel und die Galaktischen sagten, dass sie Mutter Erde heilen und unter Kontrolle halten. So wollte ich genaugenommen fragen, gibt es irgendwelche Informationen zu diesem Gebiet?

GD: Ausgezeichnete Frage, Mariam.

LD: Ich wäre glücklich darauf zu antworten, es ist wie das Zuhause in meinem Herzen, und in Sedona. Last mich den Weg freigeben.

EER: ICH BIN Raphael und ich setze fort. Mach dir keine Sorgen über Gaya, die jetzt mit mir Voran schreitet, dieses brillante Wesen des Blaus und Grüns. Dieses Gebiet wird nicht zerstört werden, weil es ein heiliger Ort ist; nicht nur für Menschen, sondern auch für die Reiche ebenfalls. Und das ist ein Ort der Liebe, wo sie blüht, wo das Gras bereits singt und die Vögel die Freiheit preisen. So ja, natürlich, immer, jeden Tag würdigt und liebt Terra Gaya, weil das die Basis von Nova Erde ist. Doch ängstigt euch nicht, ihr Lieben, nicht nur Gaya ist geschützt, sie schützt euch. Yellowstone ist sicher.

GD: Danke dir Erzengel Raphael, wir haben… und Mariam, danke dir für deinen Anruf.
Es bleiben uns nur noch wenige Minuten, Erzengel Michael. Hast du irgendwas, was du uns weiter geben möchtest, was heute Nacht oder letzte Woche noch nicht angesprochen wurde?

EER: Ja, das habe ich. Und es beginnt damit ohne Urteil, sondern mit Übermaß an Vergebung und Mitgefühl für euer süßes Selbst, Geduld für euer süßes Selbst.

Oft beim Errichten, aufrechterhalten und Pflegen eures heiligen Tempels geht ihr zurück in die Schuld oder Fehler oder Schuldgefühle: „Oh, ich hätte es nicht machen dürfen“, Ich hätte es besser machen können“, „Ich wünschte ich hätte“. Geht nicht zurück zum Nutzlosen. Und die Lehren, die ihr gelernt habt, die ihre geteilt habt sind wunderschön, bedeutungsvoll und wichtig. Nicht nur für euer heiliges Selbst, sondern für Alle.

Verpflichtet ihr euch täglich, faktisch macht ihr es morgens, mittags und nachts, liebt euch selbst. Und ich meine damit nicht nur Erlaubnis oder Toleranz; ich meine ein tiefes Umarmen von euch Allen, von jedem Sprenkel, jedem Molekül, jeder Faser, jeden Haars, von euch Allen. Und wenn ihr euch auf diese Weise umarmt, akzeptiert ihr nicht nur, dass ihr euch bereits in einer höheren Schwingung befindet, ihr schwingt bereits in der 5ten, ihr macht es eurem Körper möglich sich anzupassen, sich zu justieren und weiter mit euch voran zu schreiten in Freude, in Fülle, mit Lachen, im Spiel.

Und wenn ihr zweifelt, wenn ihr Augenblicke habt, wo ihr Hilfe braucht, wendet euch mir zu, ruft nach meiner Smaragdenen Flamme und ich werde gerne sie mit euch entzünden. Und vergesst eure Heilige Dreier Flamme nicht. Sie ist euer Pass, sie ist das Innerste, das ihr seid und das ist außergewöhnlich. Geht mit meiner Liebe, geht mit meinem Segen, und geht in strahlender Gesundheit, Fühle und Neuem Beginn.

GD: Wunderbar. Danke dir so sehr Erzengel Raphael und danke jedem, der mit uns heute Nacht war. Wir sehen uns nächste Woche wieder.

LD: Danke an Alle. Es ist mir eine Freude hier zu sein. Bis nächste Woche.

Gechannelt durch Linda Dillon 16. August 2012


Die Liebe gelebt, zu Gott bestrebt
mögen uns die Engel stetig leiten und uns schützend begleiten.
Nach oben Nach unten
http://spirituellesforum.forumieren.com/forum
 
Erzengel Raphael in Heavenly Blessings, 16. August 2012 « Wir Sind Eins
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Streit in der Grabeskirche
» Pflegestufe 0
» Passah! Nacht
» Bücherverbrennung
» der geliebte Weltuntergang

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Lichtenergieforum: Unser Aufstieg 2012 ins Goldene Zeitalter :: Spirituelle Themen :: Engel-
Gehe zu: