Lichtenergieforum: Unser Aufstieg 2012 ins Goldene Zeitalter

Austausch, Info über: Wandel der Erde, positives Denken, Botschaften von GFdL, SaLuSa, Engel, Ufo,
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 SaLuSu – 14.September 2012

Nach unten 
AutorNachricht
Peter
Dem Licht verpflichtet
avatar

Anzahl der Beiträge : 1051
Anmeldedatum : 20.02.11

BeitragThema: SaLuSu – 14.September 2012   Fr 14 Sep - 11:31

Liebe Freunde,

die nächste Botschaft von SaLuSa ist heute angekommen:

Zitat :
SaLuSu – 14.September 2012
– durch Mike Quinsey –

Jene Seelen, die noch tief in ihre religiösen Glaubensvorstellungen getaucht sind, werden unter den letzten sein, die die Wahrheit akzeptieren. Dieses Problem war vorauszusehen, und die jeweiligen Lehrmeister, auf die sich ihre Vorstellungen stützen, werden wiederkommen, um klarzustellen, was ihre eigentliche, wahre Botschaft gewesen ist. Denn mit der Zeit wurde die Interpretation dieser Botschaften vorsätzlich verändert, um mehr Macht und Kontrolle in die Hände der 'Kontrolleure' zu spielen, und das so weitgehend, dass die wahre Bedeutung verdunkelt wurde. Unsere Präsenz und euer Begreifen unseres Dienstes an euch hat euch geholfen, zu erkennen, dass in eurer Evolution der Punkt erreicht werden kann, dass ihr einfach nur in euch selbst zu gehen braucht, um die Wahrheit zu finden. Das bedeutet jedoch ganz klar nicht, dass ihr euch nicht mit Anderen darüber unterhalten solltet, denn es ist immer nützlich, auch andere Gesichtspunkte zu berücksichtigen.

Wir haben bereits unsere Überzeugungen als Bekenntnis deutlich gemacht, das wir hüten und das unseren Platz des Dienstes an Anderen im Universum innerhalb des Universums zum Ausdruck bringt. Auf unserer Schwingungs-Ebene kann einzig und allein nur die Wahrheit existieren, und dahin werdet auch ihr euch sehr bald entwickeln. So bitten wir euch, offen zu sein für neue Vorstellungen, die ganz allgemein auf der Einheit All Dessen Das Ist basieren. Das Problem, das ihr hattet, war, dass eure Zivilisation in so viele 'Kirchenspaltungen' fragmentiert und separiert wurde und ihr es deshalb als schwierig empfindet, zu 'wissen', was man glauben kann. Das hat darüber hinaus zu so vielen Konflikten geführt, die ihr untereinander ausgefochten habt, um für euch zu „bestätigen“, wer da nun (nach euren „Lehren“) „richtig“ – und wer „falsch“ liegt.

Auf der Erde ist Toleranz nicht gerade im Übermaß vorhanden, und dieser Zustand wird verursacht durch Jene, die versuchen, sich an ihre Macht zu klammern, sei es nun im Bereich der Religion oder in der Politik. Wir ermuntern euch, zu akzeptieren, dass andere Seelen sich nicht notwendigerweise auf eurem Verständnisniveau be-finden, – und anzuerkennen, dass mit der Zeit Alle sich in ihrem eigenen Tempo weiterentwickeln werden. Niemand sollte wegen seines Glaubens verfolgt werden, und niemand sollte versuchen, Anderen seinen Glauben aufzuzwingen. Die Periode, die ihr zurzeit durchlauft, zeigt, wie abhängig ihr alle voneinander seid, doch zuweilen bedarf es erst gewisser Missgeschicke, die euch zusammenbringen.

Die Menschen erkennen, dass Klassenunterschiede hinsichtlich Wohlstand und Bildung Spaltungen aufrechterhalten und dass deshalb eigentlich jede Person gleichwertige Chancen haben sollte. Einige Menschen kommen aus sozial benachteiligten Verhältnissen, und das ist etwas, was im Zuge des Wandels geändert werden muss. Es werden Alle als gleichwertig geachtet werden, wie sie es in den Augen GOTTES auch sind, unabhängig davon, welches Karma sie ableisten. In der Tat nehmen Viele unter euch in diesen Endzeiten alles auf sich, was noch notwendig ist, um ihr Karma zu klären. Vieles davon verweist auf eure Beziehungen untereinander, und da werden einige harte Lektionen gelernt. Wo es geringfügige Lektionen betrifft, können diese in der Tat gesondert behandelt werden, wenn offenkundig ist, dass euer Bewusstseinsniveau sich erhöht hat.

Sobald ihr aufsteigt, wird alles ganz anders sein im Vergleich zu dem, was ihr in der bisherigen Dimension erfahren habt. Die Härten und Konflikte, mit denen ihr es bis-her normalerweise zu tun hattet, werden nicht mehr auftreten, denn es wird künftig totale Harmonie und Kooperation herrschen, da Alle einander zum Wohle des größeren Ganzen helfen. Ihr werdet eure Geistführer und Engelwesen antreffen, die euch in jeder Lebenszeit zur Seite gestanden haben. Ihre werdet Bewusstseins-Ebenen entwickelt haben, die euch ein höheres Verständnis aller Dinge geben werden, und ihr werdet zu wahrhaftigen Galaktischen Wesenheiten geworden sein. Eure Zivilisation ist bereits ein Mitglied unserer Galaktischen Föderation des LICHTS, und es wartet dort bereits ein Platz auf alle diejenigen, die den Wunsch haben, sich uns anzuschließen.

Euch erwartet ein fantastisches Leben, das euch von der Finsternis befreit, die euch während eurer Reise durch eure jetzige Dimension begleitet hat. Ihr habt euren Teil beigetragen, und es ist nun an der Zeit, den Kreislauf der Wiedergeburt hinter euch zu lassen, den ihr erfahren habt. In der Zukunft werdet ihr einfach euren Körper wechseln, falls ihr dies als notwendig empfindet, denn: natürlicher Verfall und Tod werden nicht länger Bestandteil eurer Lebenserfahrung sein. Was euch inzwischen zweifellos ebenfalls bewusst ist: ihr lebt dann hunderte von Jahren nach eurer Zählung, und dennoch wird es keinen Alterungsprozess geben sondern stattdessen eine Aufrechterhaltung eures Körpers in seinem Ausgangszustand. Ihr werdet alle Zeit haben, die ihr braucht, um eure Herzenswünsche verfolgen zu können, und anders als bisher auf der Erde werdet ihr kein Geld dafür brauchen, denn das wird nicht mehr nötig sein.

Vieles von dem, was ihr jetzt noch als wesentlichen Bestandteil eures Lebens an-seht, wird nicht länger erforderlich sein, und wenn ihr materielle Objekte entbehren könnt, werden sie ohne Rückstände wieder ihrer Quelle zugeführt werden. Mit der Zeit werdet ihr auch eure persönlichen Fortbewegungsmittel haben, werdet euch für interdimensionales Reise jedoch mit Anderen zusammentun, um gemeinsam in die Tiefen des Weltraums vorzudringen. Ihr nennt diese größeren Raumfahrzeuge „Mutterschiffe“, und einige darunter sind ganz Städte in eigenen Rechten. Ihr könnt in einem solchen Mutterschiff ganze vier Jahre unterwegs sein, und jederzeit wird für eure Bedürfnisse gesorgt sein. Diese Fahrzeuge sind vollständige Selbstversorger und ziehen Nutzen aus der freien Energie, die überall um sie herum existiert. Unter diesen Umständen ist das Leben alles andere als langweilig und bietet ständig ein erregendes Gefühl, während ihr ins Unbekannte reist.

Ihr werdet bemerkt haben, dass dort, wo wir mit euren Leuten zusammengetroffen sind, diese über unsere hautnahen, einteiligen Outfits berichtet haben. Das kommt daher, dass diese von uns „ins Sein gedacht“ (mit Gedankenkraft erschaffen) worden sind und auf diese Weise buchstäblich unsere zweite Haut sind, die in jedem Moment den Bewegungen unseres Körpers folgt. Anders als ihr brauchen wir keinen Kleiderschrank voller wichtiger Habseligkeiten, wenn wir reisen. In dieser Hinsicht sind unsere Bedürfnisse sehr minimal, denn wir haben zum Beispiel auch keine täglichen Verrichtungen wie etwa Rasieren oder andere körperliche Erfordernisse zu erledigen. Da habt ihr noch eine Menge zu lernen, wenn ihr euer neues Leben beginnt, das nicht so kompliziert sein wird wie das Leben auf Erden. Das Leben in den höheren Dimensionen ist eine Freude, und es ist in jeder Hinsicht sehr befriedigend!

Wenn ihr euch niedergeschlagen fühlt, erinnert euch einfach daran, wo eure Zukunft angesiedelt ist – und an die unbeschreibliche Erhöhung, die ein völlig neues Kapitel in eurer Evolution starten wird. Der Schmerz und die Pein, die ihr erlebt habt, werden vorbei sein, und Erinnerungen daran werden schließlich in die Vergangenheit hinein verblassen, um schließlich ganz in Vergessenheit zu geraten. So haltet eure Sicht auf das gerichtet, was kommen wird – und nicht auf das, was gewesen ist, und lasst nicht zu, dass negative Gedanken euch ablenken. Ungeachtet all der Befürchtungen, die von Nachrichten oder von Spekulationen über eure Zukunft geschürt werden, werden diese doch alle nur kurzlebig sein. Solange die Dunkelkräfte nicht aus ihren Positionen entfernt worden sind, werden sie immer noch versuchen, sich störend in eure Fortschritte einzumischen, im Glauben, dass sie vielleicht doch noch Erfolg darin haben könnten. Aber sie werden lernen, dass ihnen nur noch wenig Macht geblieben ist und dass sie nicht mehr
zu ihrer einstigen Höhe der Kontrollherrschaft zurückkehren können.

Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich überbringe euch die besten Wünsche der Galaktischen Föderation für ein erfolgreiches Endergebnis eures Lebens. Ihr habt hart und lange daran gearbeitet, dies zu erreichen, und ihr verdient es, eine äußerst zufriedenstellende Erfüllung zu erleben!

Danke, SaLuSa!
Mike Quinsey
Der [Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen] ist aktualisiert.

GOTT zum Gruß,

Peter


Prüfe, was du hörst oder liest, mit Herz und Verstand
-
und behalte das Gute

Helft anderen Menschen, dann wird auch euch geholfen!

[Es ist nur Administratoren erlaubt, diesen Link zu sehen]
Nach oben Nach unten
http://spirituellegedanken.npage.de/
 
SaLuSu – 14.September 2012
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Streit in der Grabeskirche
» Pflegestufe 0
» Passah! Nacht
» Bücherverbrennung
» Mysteriöses Vogelsterben in Amerika und Schweden

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Lichtenergieforum: Unser Aufstieg 2012 ins Goldene Zeitalter :: Galaktische Föderation :: SaLuSa Archiv 2011 :: SaLuSa 2012 :: SaLuSa September 2012-
Gehe zu: