Lichtenergieforum: Unser Aufstieg 2012 ins Goldene Zeitalter

Austausch, Info über: Wandel der Erde, positives Denken, Botschaften von GFdL, SaLuSa, Engel, Ufo,
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Das Manuskript des Überlebens – Teil 258

Nach unten 
AutorNachricht
Blandine
Liebe und Licht
avatar

Anzahl der Beiträge : 1376
Anmeldedatum : 14.02.11

BeitragThema: Das Manuskript des Überlebens – Teil 258   Mo 28 Jan - 10:34

Das Manuskript des Überlebens – Teil 258

Ständige Begleiter durch Aisha North, 25. Januar 2013

http://aishanorth.wordpress.com

Übersetzung: Monika

Ihr habt das Licht jetzt gut und aufrichtig eingeschaltet, ihr Lieben, und damit kommt die Erkenntnis, dass so viel kurz davor ist, sich für immer zu ändern. Weil sich die Gezeiten gewendet haben, während wir bereits angefangen haben, und die Räder der Zeit angefangen haben, sich erheblich zu beschleunigen. Im Moment kann Geschwindigkeit nicht das Wort sein, das in eurem Verstand führend ist, da nun viel zu einem etwas stillen und verblüffenden Halt gekommen zu sein scheint.

Lasst uns das erklären. Für viele war der Monat Dezember eine Periode von intensiver Tätigkeit auf so vielen Ebenen, buchstäblich wie verschlungen zu werden nach oben und in einen massiven Wirbelwind, der sich immer schneller drehte. Aber jetzt ist es fast, als wenn ihr auf der anderen Seite ausgespuckt worden seid, in etwas, das fast unheimlich ruhig im Vergleich zu sein scheint. Aber vertraut uns, wenn wir sagen, dass es nur so scheint, dass nichts weiter von der Wahrheit entfernt sein als zu denken, dass ihr alle auf einem Rangiergleis irgendwo sehr weit weg von der Handlung abgestellt worden seid, die ihr im letzten Monat miterlebt habt. Denn jetzt geht dort wirklich noch mehr vor sich, aber wieder geschieht so viel sozusagen unter dem Radar. Und selbst wenn einige von euch einen Geschmack dieser neumodischen Handlung von Zeit zu Zeit bekommen, größtenteils während eurer Nachtzeit und eures Schlafzyklus, wird es den Rest der Zeit mehr als eine kleine Stille zu sein. Und richtig so, da ihr alle einige ziemlich mörderische Runden der energetischen Aufrüstung beendet habt, und als solches ist zu viel Handlung nicht das, was ihr im Moment braucht. Das Wort, das wir uns bemühen, in euch alle heute einzugeben, ist Integration, weil es das ist, in der Mitte dessen ihr alle im Moment seid.

Ein alter Fluch sagt “Mögt ihr in interessanten Zeiten leben”. Und für viele kann der gänzliche Angriff von Energien, die ihr auf einer ziemlich regelmäßigen Basis erhaltet, auf viele Weisen als eine Art Fluch beschrieben werden, weil ihr zuweilen so geschwächt werdet, habt ihr sogar schwere Zeiten, zu versuchen, als ein Mensch zu fungieren. Aber dann, wenn alles sich zu beruhigen scheint wie es im Moment ist, ist das für viele noch ein größerer Fluch. Denn dann denken sie, dass sie es “irgendwie “verloren haben, und dass sie völlig getrennt von all dem geworden sind. So ja, hier eine Art Mittelweg zwischen Handlung und “Nichthandlung” zu entdecken ist fast unmöglich. Weil, wenn sich der Körper nach einem Anfall von diesen energetischen “Symptomen” wieder beruhigt, hat der Verstand die Gewohnheit sich zu Wort zu melden mit allen Sorten von Vorschlägen. Und, wie viele von euch wissen, hat der Verstand die Gewohnheit vorzuschlagen, dass Dinge verkehrt sind, nicht wahr? Mit anderen Worten, wenn der Körper weniger unter der Belagerung von diesen energetischen Steigungen ist, hat der Verstand eine Weise, sich hörbar zu machen. So, jetzt, in dieser seltsamen, aber zuweilen sehr ruhigen Periode, werden viele anfangen, an sich auf neuen Weisen zu zweifeln. Und selbst wenn sie tief unten WISSEN, dass sie gerade sind, wo sie sein sollen, ist es leicht anzufangen, zu viel zu denken.

So, noch einmal, wir wiederholen dasselbe Mantra aufzuhören zu versuchen, so viel zu TUN, denken oder etwas anderes, und einfach zu SEIN. Und wisst, dass alles gut ist und ihr gerade in einer Art kurzer Erholungsperiode seid, damit euer System besser im Stande ist, diese enorme Menge der Energie und Information zu integrieren, die ihr in diesen letzten paar Wochen erworben habt. Weil es nichts weniger als erstaunlich ist, aber es ist auch eine ziemlich große Handvoll für euer System, um einfach geduldig zu sein. Und wisst, dass es unter der Oberfläche keine solche Sache wie eine Pause in den Verhandlungen gibt. Weit davon entfernt, denn jetzt ist es tatsächlich volle Geschwindigkeit voraus, und wir arbeiten alle hart und schnell, um mit euren Fähigkeiten Schritt zu halten, nach vorne zu springen. Weil das ist, was ihr alle tut, ihr Lieben, voraus in großen Fortschritten zu ziehen, um einen Ausdruck zu verwenden, mit dem ihr vertraut seid. Und ebenso in dieser aufregenden, aber oh, so fremden Welt der Quanten-Relativität gibt es keinen Weg, um genau zu wissen, was als nächstes geschehen wird. So, für uns gibt es keine Geheimnisse oder Überraschungen, die voraus liegen, aber für euch ist der nächste Schritt nicht etwas, den ihr euch mit jeder Klarheit vorstellen könnt. Und richtig so, weil ihr es wahrscheinlich irgendwie nicht glauben würdet. So, wieder sagen wir bleibt genau auf dem Kurs, und genießt die kleinen Verschnaufpausen, die ihr bekommt weil die Zeit tatsächlich kurz ist, bevor ihr den nächsten Schub nach vorne bekommt.




Mögen uns die Engel immer begleiten und uns ins Licht geleiten.
mögen sie in unser Herz ihre Liebe legen und beschützen auf allen Wegen.
Nach oben Nach unten
http://spirituellesforum.forumieren.com/
 
Das Manuskript des Überlebens – Teil 258
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Juden & Muslime. So nah. Und doch so fern! (1/4)
» Das Voynich-Manuskript
» Unsere Geschichte 2 Teil
» Lebenszeichen Teil 1
» Zensur findet statt: »Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern«

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Lichtenergieforum: Unser Aufstieg 2012 ins Goldene Zeitalter :: Galaktische Föderation :: Manuskript des Überlebens-
Gehe zu: