Lichtenergieforum: Unser Aufstieg 2012 ins Goldene Zeitalter

Austausch, Info über: Wandel der Erde, positives Denken, Botschaften von GFdL, SaLuSa, Engel, Ufo,
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

  SaLuSa – 15.Februar 2013

Nach unten 
AutorNachricht
admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 937
Anmeldedatum : 13.02.11

BeitragThema: SaLuSa – 15.Februar 2013   Fr 15 Feb - 8:44

SaLuSa – 15.Februar 2013
Posted by Nama´Ba´Ronis on 15. Februar 2013 in Channeling, SaLuSa

– durch Mike Quinsey –

Unsere Verbündeten sind sich ihrer Sache gewiss wie nie zuvor und machen weiter damit, die Dunkelkräfte dorthin zu bringen, wo sie am wenigsten Schaden anrichten können. Diese zanken sich untereinander und verzweifeln angesichts ihrer fehlenden Macht, das Geschehen noch weiter zu diktieren. Ihr Ziel einer Weltbeherrschung ist nun unerreichbar geworden, und sie können nichts anderes mehr tun als von dem zu träumen, was hätte sein können, wenn sie es nicht verloren hätten. Die Lichtarbeiter drängen jetzt mit neuer Zuversicht voran und machen sich bereit für den letzten Vorstoß, der auch den letzten ‘Chancen’, die den Dunkelkräften noch hätten bleiben können, an ‘Boden’ zu gewinnen, effektiv ein Ende setzen wird. Für sie (die Dunkelkräfte) ist es jetzt nur noch ein Spiel ums Überleben, aber es gibt keinen Ort, von dem wir nichts wüssten, wo sie sich noch verstecken könnten. Je weiter wir die Auseinandersetzung mit ihnen hinter uns haben, desto geschwinder können wir unsere eigenen Pläne voranbringen.

Lasst euch bitte nicht entmutigen, wenn ihr bisher nur wenig von den äußeren Anzeichen wahrnehmt, die auf das hinweisen, was die Lichtarbeiter tun. Das Meiste ihres Wirkens ist mit uns koordiniert, denn wir haben gemeinsam demnächst eine äußerst wichtige Arbeit vor uns. Man muss den Lichtarbeitern gratulieren dazu, dass sie es schaffen, sich mit ihren neuen Aufgaben vertraut zu machen, und ihre Aktionen sind in jeder Hinsicht so wichtig, wie sie schon immer waren. Der Lauf der Zeit beschleunigt sich immer mehr, und es stehen weitere ‘Infusionen’ von LICHT an, die bald aktiviert werden. Langsam aber sicher sondern sich Finsternis und LICHT voneinander ab; dennoch gewähren wir denjenigen, bei denen Stillstand herrscht, weitere Gelegenheiten, sich voranzubewegen. Das alte Paradigma zerbricht und hat keine Macht mehr, diejenigen zurückzuhalten, die jetzt in ihr wahres Selbst hinein erwachen. Die ‘Angst vor dem Unbekannten’ ist nicht mehr das Problem wie einst, und die Menschen finden ihr Vertrauen in Gott.

Wir wissen genau, welche Seelen sich am LICHT ausrichten, und wir haben ein vollständiges Profil von einem Jeden unter euch. Außerdem können wir zur jedem gegebenen Zeitpunkt euren Aufenthaltsort feststellen, und somit befinden sich sowohl die von der Dunkelseite als auch die von der LICHT-Seite unter unserer Kontrolle. Erfreulich wird dann der Zeitpunkt sein, wenn wir euch mit besseren Mitteln der Kommunikation ausstatten können – nicht nur für euch untereinander sondern auch mit uns. Einigen unter euch wird es bestimmt sein, ein wenig herumzureisen, und dann ist es für eure Freunde und eure Familie wichtig, dass sie nicht den Kontakt mit euch verlieren. Und natürlich wird ein Zeitpunkt kommen, ab dem alle bisherigen, konventionellen Verkehrsmittel stillgelegt werden, und dann wir das Reisen zu einer erfreulichen, angenehmen Erfahrung werden. Schließlich werden alle Formen des Transports frei von schädlichen Rückständen sein und auch nicht mehr von generierten Elektrizitätsquellen abhängig sein. Seewege werden nicht mehr nötig sein; alle Fracht wird auf dem Luftweg bewältigt werden, sodass Meere und Frachthäfen wieder in ihren ursprünglichen Zustand versetzt werden können. Und es werden Abfertigungsstationen errichtet, an denen unverzügliches Versenden und Empfangen erledigt werden kann.

Das Vorhaben der Enthüllungen wird weiter vorangetrieben und bekommt jetzt Unterstützung aus mehreren unterschiedlichen Richtungen, sodass der ultimative Ausgang dieses Geschehens die unvermeidliche Offenbarung eurer außerirdischen Historie sein wird. Das wird die Regierungen zwingen, ihre Beteiligung an Begegnungen mit ‘ETs’ während des fast gesamten vorigen Jahrhunderts zuzugeben. Und da ging es nicht nur um Kontakte sondern auch um enge Verbindungen, aus denen sich eine Zusammenarbeit in Untergrundbasen entwickelt hatte. Die Enthüllungen müssen sich darüber hinaus auch auf die vielen Nachweise außerirdischer Existenz erstrecken, wie sie sich auf anderen Planeten wie etwa dem Mars finden. Falls eure Regierungen damit jedoch weiterhin ‘hinterm Berg’ halten sollten, wird das nur dazu führen, dass wir die Verantwortung übernehmen, die Wahrheit ans Licht zu bringen. So oder so ist es an der Zeit, dass ihr über eure historischen Verbindungen zu uns bescheid wisst. Wir sind weder ‘Eindringlinge’ noch ‘Fremde’, denn viele Mitglieder der Galaktischen Föderation des LICHTS sind eure Vorväter, die im Verlauf der Evolution eurer Spezies genetische Verbindungen zu euch haben.

Ihr habt nun einen langen Weg hinter euch, seit euch beigebracht wurde, dass die Erde angeblich das ‘Zentrum des Universums’ sei. Stattdessen wimmelt es überall und in vielen Dimensionen und auf ‘parallelen Erden’ nur so von Lebensformen wie der euren. Gottes Universum enthält tausende und abertausende von Galaxien, die ihr bereisen werdet, sobald ihr vollgültige Galaktische Wesen geworden seid. Die Wahrheit ist so großartig, dass viele Religionen verschwinden werden, denn sie werden feststellen, dass sie ihre Glaubensauffassungen nicht länger aufrechterhalten können, die weitgehend von Menschen ersonnen wurden. Organisierte Religion wird für die einzelnen Seelen nicht mehr erforderlich sein, um die Wahrheit begreifen zu können. Alles Wissen liegt in euch, und ihr habt jenen Punkt erreicht, an dem ihr eure eigenen Lehrer sein könnt, und habt euch intuitiv so weit entwickelt, dass ihr wisst, was ihr persönlich braucht, um eure Weiterentwicklung voranzutreiben. Die Wahrheit kann sehr tief verborgen sein, aber durch sie könnt ihr euren eigenen Weg finden. Wenn ihr eurem eigenen Begreifen folgt, wird es euch weiterführen dahin, wo ihr als Nächstes sein müsst; so lebt einfach im Augenblick –, und lasst zu, dass die Dinge sich in ihrem eigenen Tempo weiterentwickeln. Teilt eure Erkenntnisse auch mit Anderen; wisst aber, dass der Weg einer anderen Seele nicht unbedingt dazu angetan ist, eure eigenen Notwendigkeiten zu erfüllen.

Wir haben keine Probleme zwischen uns, denn wir wissen, dass wir uns inmitten Aufgestiegener Wesenheiten befinden, und wir anerkennen die Levels an LICHT des jeweils Anderen. Die Energien sind dergestalt, dass nur die Wahrheit existieren kann, und bei der Kommunikation miteinander bleiben keine ‘Fragen im Raum’, denn alles vollzieht sich auf wahrheitsgemäßer Grundlage. Auf der Erde sagt ihr zuweilen das Eine, meint jedoch etwas Anderes – bis hin zum Punkt, unaufrichtig zu sein; es wäre klug, allezeit bei der Wahrheit zu bleiben. Wir sind uns dessen bewusst, dass euch das manchmal in Schwierigkeiten bringen kann, aber am Ende werdet ihr es euch doch nicht zweimal überlegen, lieber bei der Wahrheit zu bleiben. Wenn ihr allezeit ehrlich denkt und handelt, werdet ihr nichts zu verbergen haben. Wir haben uns zuweilen mit euren Staatsführern und deren Repräsentanten getroffen, und da wir telepathisch sind, wussten wir immer ganz genau, wann sie nicht aufrichtig waren.

Ihr Lieben: wie ihr verstehen könnt, müsst ihr noch viel lernen und überwinden, bevor ihr als bereit dafür erachtet werden könnt, zu Galaktischen Wesenheiten zu werden; gleichwohl ist dies eure Bestimmung. Es ist euch bestimmt, wieder zu jenen Ebenen des LICHTS zurückzukehren, die ihr einst geziert habt und die ihr verlassen habt, um Erfahrungen zu sammeln, damit ihr zu Mentoren für Andere werden könnt. So seid freundlich zu euren ‘Mitreisenden’ und barmherzig, wenn sie irregehen und der Finsternis verfallen. Das ist auch euch Allen schon passiert, und es ist unvermeidlich, wenn ihr von derart niedrigen Schwingungen umgeben seid. Das Geheimnis ist, sich selbst wieder daraus erheben zu können und die gewonnenen Erfahrungen zu nutzen, um jede weitere Herausforderung ähnlicher Art zu überwinden.

Ich bin SaLuSa, vom Sirius – und ihr werdet wissen, dass dies ein Jahr sein wird, das dem Volk gehört. Es wird die Zeit sein, in der euch zuerkannt wird, dass ihr Souveräne Wesen seid, und in der eure Rechte wiederhergestellt werden. Vieles wartet darauf, enthüllt zu werden, und wir sind erfreut darüber, Part dieses Geschehens zu sein! Wir senden euch und Mutter Erde weiterhin unsere Liebe, und werden es immer tun.

Danke, SaLuSa!

Mike Quinsey

Übersetzung: Martin Gadow – http://paoweb.org

Lieber SaLuSa,
vielen lieben Dank auch von mir für dieses hoffnungsvolle und zuversichtliche Channeling. Mein Herz erfreut sich an diesen zukunftsorientierten Worten, die eine wundervolle Aussicht auf unser weiteres Leben bieten.
Wie gerne wäre ich jetzt schon bei euch - meinen galaktischen Freunde (ob menschlicher Art oder nicht). Wie sehr wünsche ich mir, schon recht bald die Schwingungsfrequenz erreicht zu haben, um mit euch zu reisen und das Universum zu erforschen: Gerne werde ich ein Mentor für andere sein; denn gerne teile ich mein Wissen und meine Erfahrungen.

Wie sehr freue ich mich auf die weiteren Erlebnisse, die uns in der Seelenreifung voranbringen, bzw. die uns vor Augen führen, dass die Schwingung aller denen, die sich dem Licht zugewendet haben, auch im Außen sichtbar werden.

Wie sehr liebe ich euch alle...wie sehr!
Was für eine Freude wird es sein, wenn die Enthüllungen zu Tage kommen und ihr euch erstmalig für alle sichtbar am Himmel zeigen könnt. Ich sehne mich sehr danach, euch landen zu sehen und in dein Raumschiff, lieber SaLuSa einsteigen zu dürfen.
Ich werde die modernen Technologien bewundern und die neuen Erkenntnisse in mir aufsaugen. Wissensdurstig werde ich überall Fragen stellen und mir Vieles erklären lassen.
Ach, es wird eine wunderbare Zukunft sein, die für uns alles bereit hält, von dem wir heute nur träumen oder nur im Unterbewußtsein wissen können.

Ich wünsche allen Menschen - ja allen Seelen -, dass sie weiter und weiter das universelle Licht in sich aufnehmen können und spüren können, wie schön es ist, in der Liebe zu leben. Jeder Tag ist ein Tag der Liebe und der Freude. Auch die Tage, an denen wir uns Energien anschauen, die nicht in die höhreren Schwingungsebenen hineinpassen.

Wie sehr empfinde ich, dass wir alle EINS sind und spüre nur Mitgefühl mit denen, die sich noch nicht aus der Finsternis befreit haben. Ja, wie sind noch umgeben von niedrigeren Schwingungen, aber sie tangieren mich nicht mehr so, wie früher.
Ich erkenne an den Handlungen der Anderen in meiner Umgebung, dass sie teilweise verfangen sind, die Unwahrheit zu sprechen oder aus ihrem Blickwinkel heraus, Gesprochenes mißverstehen. So entstehen Twistigkeiten, die nur durch Aussprechen der Wahrheit wieder bereinigt werden können.

Wie schön wird es sein, wenn alle Seelen soweit aufgestiegen sind, dass wir untereinander ausschließlich die Wahrheit leben und sprechen... wie friedvoll und harmonisch wird dieses Zusammenleben sein!

Mögen alle Menschen in Frieden miteinander leben - mögen sich alle Seelen in der Wahrheit begegnen und einen liebevollen Umgang miteinander pflegen.
Ich umarme euch alle und ganz besonders dich, lieber SaLuSa.
Mein Herz schlägt voller Liebe, in Dankbarkeit und Verbundenheit zu allen Seelen.
Herzlichst
Blandine



Die Liebe gelebt, zu Gott bestrebt
mögen uns die Engel stetig leiten und uns schützend begleiten.
Nach oben Nach unten
http://spirituellesforum.forumieren.com/forum
 
SaLuSa – 15.Februar 2013
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Vogue Jahreshoroskop 2013
» Neues Pflegegeld ab 2013
» Die zugelassene Islamisierung Europas!
» Projekt Blue Beam- Holografische Realitäten
» Neues über den RFID-Chip!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Lichtenergieforum: Unser Aufstieg 2012 ins Goldene Zeitalter :: Galaktische Föderation :: SaLuSa 2013-
Gehe zu: