Lichtenergieforum: Unser Aufstieg 2012 ins Goldene Zeitalter

Austausch, Info über: Wandel der Erde, positives Denken, Botschaften von GFdL, SaLuSa, Engel, Ufo,
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Tierseuchen, wie gefährlich sind sie - von V-Heft.de/Tierfreunde.de

Nach unten 
AutorNachricht
admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 937
Anmeldedatum : 13.02.11

BeitragThema: Tierseuchen, wie gefährlich sind sie - von V-Heft.de/Tierfreunde.de   Mi 23 Feb - 23:46

Ihr Lieben,
diese nachfolgenden Artikel haben mich sehr zum Nachdenken angeregt.

Ich sehe es schon als Zeichen aus dem "Geistigen Reich", dass immer mehr- durch Fälle von Seuchen, Vergiftungen, usw.- darauf hingewiesen wird, wir gefährlich so langsam das Fleisch essen mit dessen Nebenprodukten wird.

Zitat :
Die Seuche im Fleisch
Vor wenigen Jahren forderte die Seuche BSE viele Millionen
getötete Kühe und bis heute Todesopfer in der Bevölkerung. BSE ist aus
den Schlagzeilen, die Bilder brennender Kadaverberge sind aus den
Köpfen der Verbraucher, die Seuche aber nach wie vor existent: bis
Mitte 2006 ist die Zahl der deutschen BSE-Rinder auf fast 400
angestiegen. Bei Schafen und Ziegen grassiert eine eng mit BSE verwandte
TSE-Erkrankung, bekannt als Scrapie. Seuchen, die für den Menschen
wahrscheinlich keine unmittelbare Gefahr darstellen wie Maul- und
Klauenseuche, Newcastle Disease und Schweinepest führen weltweit zur
Vernichtung großer Tierbestände unfassbaren Ausmaßes, was kaum zur
Kenntnis genommen wird, „weil es uns nicht betrifft“. Auch BSE betraf
uns lange nicht – bis man den Zusammenhang zwischen den kranken Rindern
und den an Creutzfeld-Jacob erkrankten und gestorbenen Menschen
endlich erkannte.

Morbus Crohn durch Milch
Die Zahl lebensmittelbedingter Infektionen hat dramatisch
zugenommen. In Deutschland geht man von etwa 1 Million Fällen
infektiöser Magen-Darm-Erkrankungen jährlich beim Menschen aus. Hierbei
spielen die Übertragung von Tierkrankheiten durch Fleisch und Milch
auf den Menschen eine große Rolle: so haben Wissenschaftler nach einem
Jahrhundert des „Verdachtes“ mittlerweile bestätigt, dass ein enger
Zusammenhang besteht zwischen der durch ein Mycobakterium verursachten
Rindererkrankung Paratuberkulose und der gefährlichen Darmerkrankung
Morbus Crohn beim Menschen. Bei Untersuchungen von Milch fand man in
einem Drittel aller Proben den Erreger der Paratuberkulose:
Lebensgefahr durch die angeblich „so gesunde“ Milch. Nicht nur in den
Milchproben, sondern auch im Morbus Crohn – Patienten sowie in
Rohmilchkäse und Rindfleisch findet sich der heimtückische Erreger.

Dioxin in Eiern - Kontrollen versagen
Wie sicher der Griff des Verbrauchers in die Fleischtheke und
der Verzehr anderer tierischer Produkte ist, mussten wir in jüngster
Zeit oft genug erkennen: ein Gammelfleischskandal jagt den nächsten,
immer wieder Salmonellen in Geflügelfleisch und Eiern, Dioxin im
Frühstücksei und im Schweinefutter. Beim Schweinefutter-Dioxinskandal
erfuhren wir nebenbei, dass trotz aller Verbote und Kontrollen neben dem
Dioxin auch noch Tiermehl enthalten war, was aufgrund der Gefahr der
Schweinepestverbreitung zumindest auf dem Papier lange der Vergangenheit
angehört. Kontrollen versagen, Gefahr wird verschwiegen: all diese
Skandale kommen erst in die Schlagzeilen, nachdem Unmengen verseuchte
Lebensmittel in den Handel gelangten und konsumiert wurden.
Rückholaktionen mit zum Teil monatelanger Verzögerung wie von Millionen
von Dioxineiern, produziert beim größten deutschen Eiererzeuger,
nachdem Millionen ebensolcher Dioxineier bereits verkauft und
verarbeitet waren, Tonnen von Salmonellenputenfleisch und Gammelfleisch
aller Variationen helfen denjenigen, die verseuchte Dinge gegessen
haben, nicht mehr........mehr
Zitat :

Hier nochmal der Link zu Quelle: gefährliche Tierseuchen?

Ja, es ist erschreckend die Wahrheit zu kennen; dennoch dürfen wir uns nicht davor verschließen.

Meine Frage:
Wie hält ihr es mit dem Fleischessen?

herzlichst
angelblandi der Tierfreund.


Die Liebe gelebt, zu Gott bestrebt
mögen uns die Engel stetig leiten und uns schützend begleiten.
Nach oben Nach unten
http://spirituellesforum.forumieren.com/forum
 
Tierseuchen, wie gefährlich sind sie - von V-Heft.de/Tierfreunde.de
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Ich muß mich wieder melden um rat zubekommen
» Autofahren mit Demenz
» Der sogenannte Röhm Putsch - wie gefährlich war Röhm Hitler wirklich?
» Unterschiede zwischen Gefängnis und Arbeitsplatz
» Wo sind wir hingekommen??????

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Lichtenergieforum: Unser Aufstieg 2012 ins Goldene Zeitalter :: Spirituelle Gesundheit :: Fleisch und unser Körper-
Gehe zu: