Lichtenergieforum: Unser Aufstieg 2012 ins Goldene Zeitalter

Austausch, Info über: Wandel der Erde, positives Denken, Botschaften von GFdL, SaLuSa, Engel, Ufo,
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Über den Auftakt zur großen Reinigung des Planeten, über Harmonisierung durch Reinheit der Gedanken und der Nahrung und über die Kontrolle des Bewußtseins durch das Fernsehen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Blandine
Liebe und Licht
avatar

Anzahl der Beiträge : 1376
Anmeldedatum : 14.02.11

BeitragThema: Über den Auftakt zur großen Reinigung des Planeten, über Harmonisierung durch Reinheit der Gedanken und der Nahrung und über die Kontrolle des Bewußtseins durch das Fernsehen   Mo 20 Jun - 8:44

Über den Auftakt zur großen Reinigung des Planeten, über Harmonisierung durch Reinheit der Gedanken und der Nahrung und über die Kontrolle des Bewußtseins durch das Fernsehen

2.März 1996
Liebe Erdenschwestern und Erdenbrüder!
Im März beginnt der Auftakt zur großen Reinigung eures Planeten durch Erdveränderungen. eure Erde bebt bereits innerlich und will die Last loswerden, die eure Gedankenprojektionen und euer ausbeuterisches Verhalten ihr aufgeladen haben.

Die Erde ist, wie ihr wißt, ein bewußtes Wesen mit einem tiefen Wissen über die Evolution der Natur und des Menschen, das sie tief in sich verborgen trägt. Die Erde ist eure Mutter, die euch in immerwährender Liebe und Geduld nährt und euch ihre reichen Gaben zur Verfügung stellt. Die Erde ist geduldig, wie eine Mutter geduldig ist, die ihre Kinder liebt. Jedoch achten ihre Kinder sie nicht und glauben, daß sie weiterhin sie und ihre reichhaltigen Gaben ausbeuten können.

die Atomversuche sind nicht nur der schlimmste Frevel gegen die göttliche Natur des Menschen, sondern ebenso die verächtlichste Foltermethode gegenüber Mutter Erde. Sie muß sich heilen und reinigen, deshalb wird sie jetzt zu umfassenden Maßnahmen der Reinigung greifen, um wieder ein Gleichgewicht der Kräfte herbeizuführen. Die Naturkräfte, mit denen ihr in unachtsamer Weise umgegangen seid, sind entfesselt. durch die französische Atomversuche ist die Erddkrust im pazifischen Raum bereits gefährlich dünn und brüchig geworden. Ein Riß würde euren Planeten, wie einstmals Mallona, zum Besten bringen, da riesige Wassermassen ins Innere der Erde stürzen würden.

Wir tun mit unseren speziellen Stabilisierungsgeräten und durch Energiekonzentrationen in unseren unterirdischen Basen auf dem Meeresgrund bereits alles, um dies zu verhindern. Denn Gott läßt ein zweites Mallona nicht zu. Wir arbeiten unter Einsatz all unseren Kräfte und unseres Wissens, um das Allerschlimmste für diesen Planeten zu vermeiden: seine Zerstörung.

Eure Machthaber tun jedoch so, als sei alles in bester Ordnung, und überlegen sich bereits weitere, noch höher potenzierte Atomversuche. Man kann sich Gott nicht ohne Liebe nähern, und die Atomversuche, ja jegliche Experimente mit Atomspaltung, sind ein zentraler Angriff auf die göttliche Schöpfung, das heißt auf die Liebe Gottes, deren Frequenz in der gesamten Natur, bis hinein in den winzigsten Grashalm, gespeichert ist und die euch nährt.

Warum greift Gott nicht vorher ein, warum läßt Er diese Katastrophen zu? Warum so viel Leid und Elend, das dadurch verursacht wird? Um euch zum Aufwachen zu bringen! Um euch die Kostbarkeit eures Lebens vor Augen zu führen und die absolute Hochachtung, die ihr vor jeder Lebensform haben sollt.
Die Heftigkeit und Häufigkeit der Erdveränderung wird in diesem Jahr sehr rasch zunehmen. Es werden Beben und Überschwemmungen großen Ausmaßes erfolgen. Die Reinigung wird durch Wasser und Feuer geschehen. Die Vulkantätigkeiten werden weiterhin zunehmen, denn die Erdbeben werden verstärkt zu Ausbrüchen führen. Wir werden in den Katastrophengebieten üräsent sein und bereits Evakuierungen vornehmen, so wie wir dies schon in Bangladesh (1991) getan haben, was damals jedoch von der Öffentlichkeit unbemerkt geschah. Die Beben werden im südpazifischen Raum beginnen, sich über Indonesien und die japanischen Inseln fortsetzen und sich dann über Florida und das westliche Kalifornien ausbreiten. Überschwemmungen und Feuersbrünste werden die Begleiterinnen dieser gewaltigen Erdveränderungen sein.

Viele von euch fragen sich, ob sie etwas tun können, um diese Katastrophen zu verhindern. Ja, ihr könnt tatsächlich im spirituellen Sinn in das Geschehen eingreifen, indem ihr in euren täglichen Gebeten und Meditationen Licht und Liebe ins Innerste der Erde leitet und euch vorstellt, daß ein weitverzweigtes Lichtnetz die Erde innen und außen umspannt. Aktiviert dieses Netz mit eurer Liebe!
Je mehr ihr diese liebevollen Frequenzen in die Erde hineinleitet, desto leichter wird ihr die große Reinigung fallen, die jedoch nicht mehr verhindert werden kann.

Da die Erde ein bewußtes Wesen ist, mit Empfindungen ausgestattet wir ihr auch, spricht mit ihr, drückt ihr gegenüber euren Dank aus und bittet sie um Vergebung für den gewaltigen Mißbrauch, der an ihr über lange Zeitepochen hinweg vollzogen wurde! Ihr könnt ausgleichen und harmonisieren mit eurer Gedankenkraft und mit eurer Liebe, aber ihr könnt die kommenden Ereignisse nicht mehr aufhalten.
die Versöhnung mit Mutter Erde läuft synchron mit der Versöhnung mit eurem eigenen Körper. Lange Zeit habt ihr mit diesem kostbaren Gefäß Raubbau getrieben durch Alkohol, Zigaretten und andere Drogen sowie durch eine lieblose Ernährung, die euch nicht das zuführte, was euer Organismus wirklich braucht, um ein funktionierendes Energiereservoir zu sein. Gerade jetzt, wo die Schwingungsfrequenzen stark erhöht wird, ist eine neue Ausrichtung eures Körperbewußtseins notwendig, um aus eurem Körper ein entsprechendes Gefäß für die Licht -und Liebeskaft zu schaffen.
Fleisch, das die Todessschwingung in sich trägt, ist eurer spirituellen Entwicklung nicht förderlich und sollte allmählich von eurem Speiseplan verschwinden. Sprecht mit eurem Körper, entwickelt mehr Sensibilität gegenüber seinen Bedürfnissen, und er wird euch genau zu der Nahrung hinführen, die er braucht, um sich optimal entwickeln zu können und ein passendes Gefäß für eure Seele zu sein.

Bedankt euch vor jeder Mahlzeit bei eurer Mutter Erde, bei dem Reich der Pflanzen und bei den Naturgeistern für ihre reichen Gaben, und eßt dann mit Bewußtsein den euch zur Verfügung gestellten Reichtum. In der Einfachheit werdet ihr die Fülle der Natur ehren und schätzen lernen. Kehr zurück zum Wesentlichen, zur Essenz! Überprüft all das, was ihr bisher zu eurer Zerstreuung zu benötigen glaubtet.

Bei vielen von euch spielt das Fernsehen noch immer eine sehr dominierende Rolle. Seid ehrlich: wie fühlt ihr euch nach einem Fernsehabend? Seid ihr energietisch aufgeladen und fohen Mutes? Wie wirkt sich diese Form der "Entspannung" auf eure Seele aus? Fühlt ihr euch dumpf und betäubt? Könnt ihr schlecht schlafen?

Hinter dem Fernsehen steckt eine ganz bewußte Absicht, nämlich die der totalen Kontrolle eures Bewußtseins und der Manipulation eurer Frequenz. Eure gesamte Unterhaltungs- und Freizeitindustrie hat es darauf abgesehen, eure Frequenz zu dämpfen und euer Bewußtsein zu manipulieren und zu kontrollieren. Dies wirkt sich besonders bei Kindern und Jugendlichen in einer verheerenden Bewußtseinskatastrophe aus. Ihre zunehmende Brutalisierung und Gewalttätigkeiten hat im Fernsehen und in der Filmindustrie die besten Vorbilder. Ich brauche euch sicher nicht auf die Urheber dieser Dinge hinzuweisen.
Nehmt zum Beispiel eure Tagesschau, die viele von euch als einzige Informationsquelle betrachten. Von welchem Standpunkt aus werden euch welche Ausschnitte eurer Realität gezeigt, und in welcher Form geschieht dies? Ihr seid abgestumpft worden durch das dargestellte Ausmaß an Elend und Gewalt auf eurem Planeten, so daß ihr nicht mehr zu wirklichem Mitgefühl mit euren leidenden Schwestern und Brüdern fähig seid. Genau daß wollen eure Bewußtseins-Kontrolleure! Ihr seid so sehr überfüttert mit Gewalt, Grausamkeiten, Ungerechtigkeiten und Katastrophen, daß euch die Berichte über zunehmende Katastrophentätigkeiten nicht mehr schockieren können.

In bewußter Absicht hat man euch zu dieser Gefühlsverrohung gebracht. Ihr habt euch einschläfern lassen und laßt es zu, daß mit euren Kindern das gleiche geschieht, nur weil es für euch praktisch ist, eure Kinder dem Fernsehen und der Videoindustrie zu überlassen, anstatt diesen Seelen, die in einer ganz bewußten Absicht zu euch gekommen sind, in ihrer spezifischen Entfaltung den Weg zu weisen. Hier folgt ihr der Logik eurer eigenen Erziehung durch Gewalt: Was mich nicht umbringt, schadet nicht!

Wenn ihr Energien lesen könntet, würdet ihr sehr deutlich wahrnehmen, was während eurer Fernsehsendungen mit eurer Aura geschieht: Sie wird merklich getrübt, verändert die ursprüngliche Leuchtkraft der Farben und wird mit einem diffusen Grauschleier überzogen. Was glaubt ihr, nehmt ihr als Zellinformation nach einem Fernsehabendmit in den Schlaf? Alpträume sind nur ein sichtbarer Ausdruck, während in euren Zellen, die des Nachts regeneriert werden sollen, die Informationsverarbeitung stagniert, weil die Zellen in einem Schockzustand verharren und sich nicht der Tiefenregeneration hingeben können.

Kehr zurück zum Kontakt mir euch selbst! Fürchtet nicht die Stille, denn ihr könnt in ihr ungeahnte Schätze in euch entdecken und Antworten auf eure Fragen finden. Fürchtet nicht das Gespräch mit eurer Lebensgefährtin und eurem Lebensgefährten, mit euren Kindern und Freunden. Nur im lebendigen Austausch miteinander werdet ihr wieder zu Mitgefühl und Interesse an euren Familienmitgliedern und anderen Menschen erwachen. Wie beglückend kann ein harmonisches Zusammensein, ein klärendes, liebevolles Gespräch mit einem Menschen sein! Wieviel Trost und Kraft erwächst aus einem regelmäßigen Austausch mit euren Mitmenschen! Wieviel Elend psychischer Art kann verhindert oder abgemildert werden durch die Bereitschaft eines offenen Gespräches!

Der Zwang zum Fernsehen hat eure Kultur geprägt. Eurer Tagesablauf wird oft durch das Fernsehprogramm bestimmt und läßt menschliche Kommunikation total verkommen. Ihr seid es nicht mehr gewohnt, einander zuzuhören, aufeinander einzugehen und euch in Liebe die Hände zu reichen. Merkt ihr, wie ihr manipuliert werdet und zu funktionierenden Robotern gemacht werden sollt?

Innerlich rumort es bereits bei vielen von euch, doch dieses Rumoren wird oft mit weiteren Drogen verschiedenster Art betäubt. Bloß keinen Schmerz verspüren müssen, vor allem nicht den Schmerz der Seele, die sich sehr wohl Gehör verschaffen will und dies oft, als letzten Ausweg über Krankheiten und sonstige schwere Schicksalsschläge zu tun versucht.

Wovor fürchtet ihr euch so sehr? Vor euch selbst und euren innersten Wünschen? Vor der Sehnsucht eurer Seele, sich zu entwickeln und sich den ihr entsprechenden Ausdruck zu verleihen? Oder fürchtet ihr euch, die Stimme Gottes über die Sprache eurer Seele zu hören?

Ihr seid nicht um sonst in dieser Phase des Dimensionswechsels hier inkarniert. Für viele von euch ist es eine besondere Möglichkeit, eine große karmische Reinigung zu vollziehen und Disharmonien im eigenen Inneren auszugleichen. Viele von euch kamen speziell auf die Erden, um mit ihrem Licht, ihrer Liebe und ihrer spirituellen Kraft und Erfahrung diesem wunderschönen Planeten und seiner Menschheit als Vorbilder und Orientierungshilfen für das neue Zeitalter zu dienen. Aber viele von euch Schwestern und Brüdern haben es zugelassen, daß ihre Frequenz gedämpft wurde, und sie lassen dies auch weiterhin zu, was uns mit tiefem Bedauern erfüllt.

Wacht auf , meine lieben Schwestern und Brüder! Entwindet euch dem eisernen Griff der unrechtmäßigen Herrscher dieses Planeten. Laßt nicht weiter zu, daß eure Lebenskraft erstickt wird und daß eure Seele sich nicht in ihrer ursprünglichen Schönheit zeigen kann.

Darum bittet euch von ganzem Herzen eurer älterer Sternenbruder Ashtar Sheran, im Namen seiner Sternenschwestern und Sternenbrüder




Mögen uns die Engel immer begleiten und uns ins Licht geleiten.
mögen sie in unser Herz ihre Liebe legen und beschützen auf allen Wegen.
Nach oben Nach unten
http://spirituellesforum.forumieren.com/
 
Über den Auftakt zur großen Reinigung des Planeten, über Harmonisierung durch Reinheit der Gedanken und der Nahrung und über die Kontrolle des Bewußtseins durch das Fernsehen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Ruth, die Großmutter von David war keine Jüdin!
» Experimente in großer Höhe (Orbit): Im freien Fall durch die Erdatmosphäre!
» War Alexander der Große wirklich groß?
» Heute im ZDF um 22.15 - Das große Vergessen
» Der biblische Beginn des Jahres (Biblischer/Heidnischer/Julianischer Kalender)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Lichtenergieforum: Unser Aufstieg 2012 ins Goldene Zeitalter :: Channelings und Prophezeiungen :: Ashtar Sheran-
Gehe zu: